Aquarium im Schlafzimmer?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

ein Aquarium kann ein wunderschöner Hingucker werden und ein faszinierendes Hobby.

Aber was willst du mit einem Aquarium im Schlafzimmer? Dort hältst du dich doch eher weniger auf, bzw. wenn du dich dort aufhältst, willst du schlafen und am späten Abend ist es bei den Fischen dann doch auch dunkel?

Ich habe meine vielen AQ um mich herum - überall da, wo ich mich am Tag ständig aufhalte und immer wieder vor ihnen verweilen und hineinschauen kann.

Aber ganz am Anfang solltest du dir dringend ein gutes Buch über die
Grundlagen der Aquaristik kaufen, denn so ein AQ ist ein
hochkompliziertes biologisches System, in dem viele verschiedene
Faktoren miteinander im Einklang sein müssen und einander bedingen.

Nur "kaufen, aufbauen, dekorieren, Wasser rein - Fische rein"
funktioniert leider nicht. Dann hast du in kurzer Zeit eine grüne übel
riechende Brühe mit gammelnden Pflanzen und kranken und sterbenden
Fischen - und nicht so einen schönen Hingucker, wie man es gerne möchte.

Bevor du über Fische nachdenkst, solltest du erst einmal in Erfahrung
bringen, welche Wasserwerte aus deiner Wasserleitung kommen. Nicht
jeder Fisch kommt mit deinem Wasser klar. Einige Fische brauchen sehr
weiches Wasser, andere mögen es lieber härter.

Auch vom Kauf eines "Komplettsetss" sollte abgeraten werden - so
praktisch das auch erscheint. Aber in den meisten dieser Sets (zumal,
wenn man sehr preiswerte wählt) sind die verbauten Komponenten einfach
nur "billig" und bereiten dann im laufenden Betrieb nur Probleme. Das
betrifft vor allen Dingen die Beleuchtung, die fast immer viel zu
schwach für einen ordnungsgemäßen Pflanzenwuchs ist, vor allen aber die
verbauten Filter. Die sind meist vom Filtervolumen her viel zu klein,
machen viel zu viel Strömung und saugen kleinere Fische gerne ein, so
dass diese oft "zerhäckselt" werden. Der Besitzer ist schnell gefrustet,
weil das AQ so gar nicht wirklich funktionieren will - dabei liegt es
einfach auch an der nicht stimmigen passenden Technik.

Und man muss unbedingt daran denken: ein neues AQ muss mindesten 3 - 4
Wochen ohne Fische laufen, damit sich die nützlichen und wichtigen
Bakterien in deinem Filter bilden können. Sonst sterben dir deine neuen
Fische ganz schnell weg - und das wäre traurig.

Und Hände weg von Starterbakterien oder so etwas: das bringt nicht wirklich viel!

Ein wenig Geduld - und du wirst viel Freude an deinem neuen Hobby haben.

Du siehst, es gibt unendlich viele Dinge zu lernen und zu beachten - keine wirklich einfache Sache am Anfang.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es im Schlafzimmer auf keinen Fall ohne komplett Abdeckung machen

Lärm und Feuchtigkeit sind da nicht zu unterschätzen!

Und ich würde mich an deiner Stelle mal nach einem komplettset umsehen, damit dürftest du deutlich billiger kommen

Wenn es Hornbach sein muss (ich nähme zooplus) dann schau mal zB die Artikel Nr 8431332

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerNotizblock
06.07.2016, 22:06

Das Becken sollte schon ca. 80-100 cm lang sein. Komplettsets in dieser Größe sind doch ein bisschen Teuer oder nicht? Zudem hab ich mal gehört in einem Komplettset sollen die Pumpen extrem Laut sein.

0

Hallo,

Jeh nach gewünschter Tierart kannst du ein Becken auch Filterlos betreiben.

Die Beckengröße ist schon mal ganz gut und bitte vergiss nicht eine geeignete Matte drunter zu legen.

Jeh nach Tierart und Zimmertemperatur wird noch ein Heizer benötigt, diese findet man gebraucht Günstig bei Ebay Kleinanzeigen zb.

Mit Bodengrund und Pflanzen aus einem Privaten Haushalt, wirst du sicherlich nicht über 100 Euro kommen.

Glas + Matte 49,99+ 5,99 = 55,98
Bodengrund (als Beispiel Spielsand aus dem Baumarkt ohne zusätze) 25 kg ca. 5€ Heizung Optional maximal 15€

In Diversen Börsen findest du Pflanzenpakete die jeh nach Anbieter das Becken deiner Größe mit maximal 30 € gut mit Pflanzen bestückt.

Jeh nach Biotop und Fischart wird als Deko und Unterschlupf Steine, Leere Schneckenhäuser und/oder Wurzeln benötigt. Davon kriegst du das Holz und die Steine umsonst im nächstgelegenen Wald.

Als Totholz kannst du zb nehmen: Eiche, Nussbaum, Holunder, Hasel, Apfel, Birne, Pflaume Kirsche, Erlse, Weinrebe.
Frisch ins Becken kannst du zb Korkenzieher weide oder Hasel rein tun.

Ob Steine aufhärten testest du, indem du ein bisschen Essig auf den Stein tröpfelst. Sollte es Schäumen härtet er auf.

Ohne die Fische mit zuzählen bist du jetzt bei maximal 76€ von Privat bekommt man auch sehr günstig Turmdeckelschnecken und optional Posthornschnecken, die dürfen in einem Aquarium nicht fehlen. Bei deiner Beckengröße kannst du ruhig mit 50 Turmdeckelschnecken anfangen. Man rechnet ca 15-25ct Pro Schnecke, meistens bekommt man noch viele Umsonst mit.

Was ich zur Luftfeuchtigkeit sagen kann: In meinem Schlafzimmer habe ich 3 Becken sie zusammen 100 Liter aufweisen. Laut meinem Hygrometer ist die Luftfeuchtigkeit immer Optimalen bereich (ausser wenn es draussen sehr schwül ist) Das Zimmer hat 12m²

Eines der Becken betreibe ich mit Filter und das steht direkt neben meinem Bett. Ein ganz gewöhnlicher Tetra Filter. Solltest du einen Filter haben wollen am besten von einer guten Marke und keine Billigen no name aus dem Baumarkt. Ein Filter plätschert auch nicht wenn er ganz unter Wasser ist. Er muss nicht immer mit der Ausströmung über dem Wasserspiegel sein um Oberflächenbewegung hinzukriegen . Das schafft ein normaler auch unterhalb.

Von Komplettsets würde ich dir abraten, meistens Taugen die Filter nichts und selber zusammenstellen, vor allem wenn man mehrere Teile von gebraucht kauft, ist meiner Erfahrung nach Günstiger. Wenn man "gebraucht" hört muss man nicht direkt zusammenzucken. Ein guter Filter schafft locker 10 Jahre und eine gute Heizung auch mindestens 5. Am besten drauf achten wie lang das Teil schon in Betrieb ist/war. Dann ist man auf der sicheren Seite.

Und bitte belese dich gut über die Chemie in einem Geschlossenen Biotop. Wieso die Wasserwerte so wichtig sind und wieso das Aquarium mehrere Wochen einlaufen muss zb.

Es wäre von Vorteil, wenn zukünftiges Becken wenigstens eine Provisorische Abdeckung hat, Fische können immer mal raushüpfen und vor allem wenn du dir zb Dornaugen oder Krebse holen willst, ist eine Abdeckung muss. Ich habe dir mal meine selbstgebastelte Als Bild angehangen.

Lg





     

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Aquarium sorgt - dank Wasser und Temperatur - für gewisse Veränderungen des Raumklimas: die Luftfeuchtigkeit steigt. Ok, in manchen Gemäuern ist das kein unangenehmer Nebeneffekt, aber eben nicht in allen. Und hierdrin schlafen zu müssen, ist nicht jedermanns/fraus Sache. 

Eine gewisse Duftnote (dank Algen) ist auch nicht immer völlig ausgeschlossen - Konsequenzen auf den Schlaf: s.o..

Pumpen / Filter - tja, wie das mit Geräten mit Motor so ist, ist es durchaus mal drin, dass man die mal (leise) hört - vorzugsweise nachts, wenn rundherum alles ruhig ist - Konsequenzen auf den Schlaf: s.o. 

Achso, ein Filter filtert Wasser, das muss irgendwo in den Filter rein und hinterher wieder raus. Das "rein" ist eher unproblematisch, das "raus" kann jedoch, abhängig von der Konstruktion, auch mal mit Geplätscher verbunden sein - bei den Konsequenzen auf den Schlaf (s.o.) kommt dann noch eine arg anregende Wirkung dazu... - gut wenn die Toilette nicht allzu weit weg ist.

Für den Anfang ist die Beckengröße ok, Gebrauchtteile ist ebenfalls in Ordnung (nimm' Markenprodukte, weil dafür gibts eher Ersatzteile als für "Baumarktbilligeigenmarke"), aber über den Aufstellort würde ich noch mal nachdenken.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerNotizblock
06.07.2016, 22:13

Habe halt nur mein Schlafzimmer. Bin noch Schüler, wohne noch bei meinen Eltern.

0

Durch ein Aquarium im Schalfzimmer erhöhst du die Luftfeuchtigkeit. Und diese Luftfeuchtigkeit kann im kühlen Schlafzimmer zu Schimmel führen. Außerdem mußt du ja mehr heizen als in der warmen Stuben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unlocker
06.07.2016, 22:14

man könnte auch ein Kaltwasseraquarium einrichten (hatte ich, mit Marmorkrebsen), oder eben ein geschlossenes nehmen. 

1

Klar bekommst dafür was gescheites.ich bestelle immer bei Zooplus, gibts auch immer Super Angebote für Neukunden und Newsletteranmeldung....
Ich nutze seit Jahren 2 JBL Crystal Profi e1500....allerdings ist mein Becken etwas grösser. Für den Preis sind sie nicht zu toppen und Eheim ist viel zu teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerNotizblock
06.07.2016, 22:01

ok, die kostet jetzt ca. 100€ die Pumpe wenn ich nicht gerade was falsche gegoogelt habe..

Gibt es da nicht auch günstigere alternativen?

0
Kommentar von Mija2605
06.07.2016, 22:04

JBL CristalProfi e701 greenline kostet ca 70.00euro

0
Kommentar von Mija2605
06.07.2016, 22:05

ansonsten bleibt dir nur ein Innenfilter

0

Was möchtest Du wissen?