Aquarium hier drauf stellen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hmm Aquariumunterschränke erscheinen mir dagegen billiger und hochwertiger. 

Bedenke das ca 130kg da stehen werden, das Aquarium hat sein Eigengewicht von ca 20- 26 kg dazu kommen ca  105 kg Wasser und ca 10 kg Kies. 

Ein Nanoaquarium geht da noch, aber das sind zuviele Kilos, so das den Schreibtisch sehr umfunktionieren und umbauen musst, was ja auch ins Geld geht. Zumal du das ja dann nicht mehr als Schreibtisch nutzen kannst, der Platz ist ja recht begrenzt. 

Schau doch mal bei den Kleinanzeigen nach günstigen Schränken (ab ca 15 eur gehts los). Oder im Baumarkt gibts auch ne nette Auswahl ab 50,- Eur aufwärts. Manchmal hat man auch Glück und findet Kombinationen aus Becken und Schrank recht günstig.

Hallo DerNotizblock,

um etwas vernünftiges und einigermaßen stabiles daraus zu machen, solltest Du die Rückseite mit einer 10 mm Spanplatte verstärken (verstreben), damit Dir der Schreibtisch nicht einfach weg klappt und oben drauf, solltest Du so groß wie die Grundfläche des Beckens, eine stabile Platte (Küchenarbeitsplatte) auflegen!

MfG

Norina

DerNotizblock 14.07.2016, 21:24

Ich hatte jetzt gedacht, dass ich so eine Art kleinen Tisch als Gerüst baue und darunter schiebe.

Zusätzlich mache ich noch ein zwei Querstreben rein.

0
Norina1603 14.07.2016, 21:48
@DerNotizblock

Nein, keine Streben, sondern eine komplette Rückwand und wenn Du eine stabile Platte über die gesamte Länge des Schreibtisches legst, brauchst Du nicht mal eine weitere Stütze!

Ich würde zur Vorsicht auch noch die vorderen Ecken mit Winkel verstärken, um ein verwinden des Tisches zu verhindern, denn immerhin werden fast 150 Kg drauf drücken!

0

Hallo,

Besorge dir am besten einen Vernünftigen Unterschrank und keinen Schreibtisch. Er ist nicht dafür ausgelegt ein Aquarium zu halten, du müsstest sehr viel dran rumschrauben damit er so ein Aquarium aushält, und kommst teurer weg. Ich persönlich finde einen Tisch für ein ganzes Aquarium weniger schön aber das ist Geschmackssache.

Oder du Baust dir selber einen zb aus Ytong. 

Lg

Comment0815 14.07.2016, 14:05

Ich glaube nicht, dass Ytong die richtige Wahl wäre. Das Zeug ist sehr weich und hält sicher keine Biegelast aus.

0
Daniasaurus 14.07.2016, 14:22
@Comment0815

Ytong ist das beste was du nehmen kannst, Ich habe mehrere 800 Liter Becken auf Ytong stehen und auch sehr viele Aquaristiker benutzen es zum selber bauen. Vor allem Personen mit großen Aquarien wo ein gekaufter Aquarienschrank sehr teuer ist. Machen auch viele Geschäfte für ihre Schaubecken und man kann es super verkleiden. Man muss nur auf die Holzauswahl, Dichte etc achten.

0
Comment0815 14.07.2016, 14:29
@Daniasaurus

Ok, wenn du da aus Erfahrung sprichst...

Aber wie genau machst du das? Ich dachte du meinst das so Tisch-mäßig. Also mit zwei Stützen rechts und links und einer Platte obendrauf....

Meinst du vielleicht massiv? Also einfach Ytong stapeln?

0
Comment0815 14.07.2016, 19:35
@Norina1603

Danke für den Link. Ich hätte nicht gedacht, dass das hält. Aber wenn da schon viele Leute Erfahrungen mit gemacht haben. Aber wenigstens ist oben eine Holzplatte drauf und keine Ytong-Platte. ;-)

0
Daniasaurus 14.07.2016, 21:02

sorry les es zu spaet, natuerlich soll oben kein ytong drauf sondern eine holzplatte.

0

ein Schreibtisch ist als Aquarienschrank keinesfalls geeignet,denn da wirken ganz andere Kräfte.

Dein Becken hätte 128 Liter Inhalt, das Gewicht kannst du selbst ausrechnen; ich würde es jedenfalls nicht riskieren. 

DerNotizblock 14.07.2016, 13:25

Aber was spricht den dagegen, wenn noch zusätzliche Stützen angebracht werden?

0

Das sind 128 Liter also etwa 128 Kilo Wasser Plus das Eigengewicht des Aquariums. Auf dem Bild sieht der Schreibtisch nicht besonders stabil aus. Ich würde auf Nummer sicher gehen und ein Aquariummöbel besorgen.

Das scheint Pressspan zu sein. Das wird mit der Zeit durchhängen.

Dann ist das Aquarium nicht mehr gleichmäßig abgestützt und das Glas
könnte brechen

Wenn du eine dritte Stütze verwendest könnte das
funktionieren, aber es könnte auch schiefgehen. Und dann hast du einen
Wasserschade mit 130 l. Du musst selbst entscheiden, ob es dir das
Risiko wert ist.

Außerdem hätte ich Sorgen, dass das rechte Bein wegrutscht. Das müsstest du auf jeden Fall auch noch absichern mit ein paar Querstreben.

DerNotizblock 14.07.2016, 13:42

Was könnte denn schlimmsten falls passieren?

0
Comment0815 14.07.2016, 13:48
@DerNotizblock

Das Aquarium bricht, weil es nicht gleichmäßig abgestützt wird, eine Stütze bricht und das Aquarium fällt runter.

0
Comment0815 14.07.2016, 14:03
@DerNotizblock

Die zusätzliche Stütze wird vermutlich nicht brechen. Eher die Vorhandenen. Die solltest du auch verstärken. Das sind dann aber nicht mehr besonders schön aus.

Aber letztendlich ist es deine Entscheidung, ob du das Risiko eingehen willst. Ich hab auch einen Schrank verstärkt und mein Aquarium draufgestellt. Aber der scheint mir stabiler als der Schreibtisch.

0
DerNotizblock 14.07.2016, 14:14
@Comment0815

ja ich guck mal was ich tun kann. Sieht im allen schöner mit dem Schreibtisch aus, als wenn ich ein geeigneten Unterschrank nehmen würden.

0
Comment0815 14.07.2016, 14:27
@DerNotizblock

Das ist Geschmackssache. Aber vielleicht findest du ja wenigstens einen Schreibtisch mit einer stabilen Rückwand.

0

bedenke 1L Wasser = 1Kg zuzüglich Sand, Aquarium, Inventar

Was möchtest Du wissen?