Aquarium Fische haben trübe Augen. Ist Nitrit das Schuld?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

trübe Augen bei Zierfischen sind fast immer ein Anzeichen für eine bakterielle Infektion. Die kommt nun nicht direkt durch das Nitrit.

Aber eine hohe Nitritbelastung im Wasser ist ein hoher Stressfaktor für die Fische (und natürlich auch ungemein gefährlich, weil hochgiftig). Stress lässt das Immunsystem der Fische schnell zusammenbrechen - eine bakterielle Infektion ist dann oft die Folge. Die Keim- und Bakteriendichte in einem - auch in einem sehr gepflegten - AQ ist immer immens hoch.

Bitte kippe jetzt kein Medikament ins Wasser - damit werden nur die wichtigen nützlichen Bakterien, die das Nitrit umbauen, abgetötet - ein weiterer Nitritpeak würde passieren.

Großzügige und häufige Teilwasserwechsel helfen, die Bakteriendichte niedrig zu halten und wenig belastetes Wasser hilft oft, damit die Fische wieder von alleine gesund werden.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Macc39 05.01.2016, 20:33

Danke aber jetzt schwimmt sie an der Oberfläche. Nach einiger Zeit im normalen gesunden Becken ist sie wieder normal herum geschwommen.  Jetzt heute Abend schwimmt sie an der Oberfläche. Kann das auch daran liegen?

0
dsupper 05.01.2016, 20:41
@Macc39

In welchem Becken schwimmt sie denn jetzt? Wenn du ein Nitritproblem hast, dann musst du da über einen längeren Zeitraum gut im Auge behalten - es kann jederzeit wieder passieren, dass der Wert wieder ansteigt - und dann helfen nur ständige großzügige TWW. Fische, die an der Oberfläche hängen, sind IMMER ein Alarmsignal.

0
Macc39 05.01.2016, 22:03
@dsupper

Alle Fische sind in einem Aquarium was seit mehreren Monaten gut läuft ohne Probleme. Dort schwimmt aber nur der eine Fisch oben nachdem umsetzen von dem Becken mit dem hohen Nitrit. 

0
dsupper 06.01.2016, 05:56
@Macc39

Ah, okay, das war etwas unklar ausgedrückt.

Leider kann es immer passieren, dass Fische bei einer sehr hohen Nitritbelastung nicht direkt sterben, sondern gesundheitlichen Folgen davontragen, an denen sie dann einige Tage später versterben.

Nitrit blockiert in hohem Maße die Sauerstoffaufnahmefähigkeit im Blut, durch den entstehenden Sauerstoffmangel können Organschäden entstehen, in deren Folge der Fisch dann trotzdem noch stirbt.

0

Was möchtest Du wissen?