Aquarium filter war 4 Tage außer Betrieb, was passiert?

4 Antworten

Der Grund für die Trübung dürfte eher das ungefrssene Ferienfutter sein als der Filterausfall.

Für Urlaube bis zu einer Woche würde ich einfach garnicht füttern. Gesunde Fische können das locker vertragen. In einem gut eingelaufenen Aquarium gibt es immer irgendwas fressbares. Davon werden die Fische zwar nicht satt, aber es ist auch keine Nulldiät.

Du solltest den Filter erstmal komplett säubern. Wenn tote Bakterien durchs Wasser treiben hast du nämlich ein größeres Problem.

Danach kanmst du ihn ganz normal wieder in Betrieb nehmen und ggf noch einen Wasserwechsel machen.

Nach 4 Tagen sollte aber kein Aquarium trüb sein, hast du evntl einen Überbesatz im Becken?

nein. habe 20 rote Neons und 15 red fire Garnelen und mein Becken ist 154l. filter komplett sauber machen ist der tot. habe jetz 70% gewechselt

0
@deluxe0406

Nach 4 Tagen Stillstand ist der Filter sowieso biologisch tot. Das macht aber nix, weil die nützlichen Bakterien nicht nur im Filter sitzen, sondern auch auf allen Einrichtungsgegenständen im Aquarium. Du musst den Filter sauber machen, um die Gülle rauszubekommen. Einfach wieder anschaltet versaut das Wasser.

1

habe den filter normal eingeschaltet und da kam keine "Gülle" raus. er läuft einwandfrei

0

Was ich nicht verstehe ist. warum die Fische das Ferien Futter nicht angerührt haben

Pumpe wieder anmachen und 1 tag durchpumpen lassen, wenn es immer noch drüb ist , erneuer das Wasser . Es ist auf jeden Fall nicht so schlimm das sie nicht an war.

Was möchtest Du wissen?