AQUARIUM einrichten wie? Bilder von euren Aquarien?

6 Antworten

Zuerst solltest du dir einmal richtig Gedanken und Überlegungen machen, was du in diesem Becken halten willst.

Es gibt sehr viele Richtungen, die auch in einem Aquarium gut funktionieren.

Du solltest auf KEINEN Fall Fische halten, die nicht zueinander passen.

https://www.einrichtungsbeispiele.de/aquarien-grundlagenwissen/aquarium-basics.html

Schau dir erst einmal diese Seite an und dann fange an zu Überlegen.

Ich selber habe ein Malawibecken und das funktioniert einwandfrei.


Hallo,

grundsätzlich sollte man ja vor der Einrichtung eines AQ mehrere Überlegungen anstellen:

- wichtig ist dabei als grundsätzlicher Faktor: welches Wasser kommt aus der Wasserleitung?? Denn genau DANACH richtet sich, welche Fische man überhaupt pflegen kann. Nicht alle Fische benötigen das gleiche Wasser - und Wasser speziell für die gewünschten Fische aufzubereiten erfordert eine Menge Wissen, eine Menge Aufwand ...

- nach diesen Wasserwerten schaut man sich die möglichen Fische an, die passende AQ-Größe immer im Hinterkopf.

- und dann wählt man entsprechend den Haltungsvoraussetzungen der gewünschten Fische die Einrichtung aus. Auch da haben alle Fischarten ganz eigene Ansprüche und Bedürfnisse.

Wo es die Südamerikaner eher schummrig und mit vielen Pflanzen und viel Holz mögen, da möchten die Malawis lieber Sand und Sand und Felsen und Felsen, die Australier lieber viel Raum und Licht, etc. pp.

DANACH - also nach den Bedürfnissen der gewünschten Fische - muss man die Einrichtung des AQ wählen und nicht danach, wie andere AQ aussehen.

Gutes Gelingen

Daniela

Genau so ist die Reihenfolge!

1

Alle meine Aquarien sind eigentlich mit Pflanzen "vollgestopft", weil ich Wasserpflanzen einfach unglaublich gerne mag. Deshalb bepflanze ich eigentlich immer den kompletten Aquarien Boden... und setze ein paar wenige Steine dazwischen. Für Holz oder andere Dekoelemente habe ich meist keinen Platz mehr.

Da ich jedoch in den meisten Becken kein Holz habe, verzichte ich komplett auf Welse und andere Dämmerungs- und Nachtaktive Bodenfische.

Auch pflege ich in meinen Becken nur kleine Fische, damit möglichst keine Pflanzen gefressen oder zerruupft werden. Und so sind in meinem knapp 600 Liter-Becken die grössten Fische die Liberty Mollys ^^

Was möchtest Du wissen?