Aquarium einlaufen lassen ohne pflanzen?

6 Antworten

Einfach Aquarium füllen (Sand ist vorhanden,O.K.?) und Pumpe, Luft & Licht einschalten (Licht halbtags, möglichst über Zeitschaltuhr,alles andere läugt ständig (später auch die Heizung!). Dann Pflanzen nach Eintreffen in den Sand eindrücken, Fertig!

Nach ca. 10-14 Tagen Wasserwerte Überprüfen, wenn O.K. Fische einsetzen (Ohne Transportwasser).

Du kannst das Aquarium komplett einrichten und Wasser reinlassen, es gibt Filterbakterien zu kaufen, die kannst du zugeben oder wenn du einen freund mit einem gut laufenden Aquarium hast, dann kannst du auch etwas "Müll" oder Filterwatte aus dem dazugeben. Es gibt übrigens auch Aquarien ganz ohne Pflanzen. Wenn deine Pflanzen da sind, pflanz sie ein, aber entferne die Bleigewichte (falls vorhanden). Einfache Fische wie Wels, Guppy u.ä. kannst du auch recht schnell einsetzen. Prüfe aber vorher die Wasserwerte oder laß sie im Tierhandel, wo du deine Fische kaufst prüfen. Bei Diskus oder anspruchsvolleren Fischen mußt du aber vorsichtiger sein!

Hallo, das Wasser brauchst du nicht abzulassen, wenn du mit deinen Händen gut an den Beckenboden kommst. Natürlich ist es gut, das Becken schonmal einlaufen zu lassen. Der Filter braucht aber etwas organisches Material um die Bakterien zu füttern. Du kannst aber auch jeden tag ein bisschen Fischfutter reintun.

ich denke deine Frage zielt darauf ab, dass du die Pflanzen bei Niedrigwasser einsetzen willst und das bis dahin "eingefahrene Wasser" nach der Pflanzaktion wieder einfüllen ?! Klar kannst du so machen-aber Fischbesatz erst wenn die Wasserwerte konstant bleiben und die Pflanzen ihre Arbeit aufgenommen haben. Das kann dann schon 2 Wochen dauern!!

Du kannst das Wasser ruhig im Becken lassen ! Nur vorher immer gründlich die Hände "NUR" mit Wasser waschen ( min. 30sek )

Danach kannst du eigentlich soviel du willst im Aquarium rum hantieren , so empfindlich ist ein Aquarium nicht ! Die eingebrachten Giftstoffe kommen durch einen späteren Wasserwechsel ja wieder aus dem Wasser...

Du solltest dich in dieser Zeit nur mit den Wasserparametern beschäftigen und auf veränderungen achten.

Was möchtest Du wissen?