Aquarium Bodengrund -Aqua Soil New Amazonia-

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

bei diesem Bodengrund darfst du keinen zusätzlichen Nährboden einbringen, das würde seine Wirkungsweise beeinträchtigen. Und mischen solltest du ihn auch nicht, sondern entweder - in einem größeren AQ - den normalen, oder in einem Nano-AQ den "Powder" einsetzen.

In diesem Bodengrund ist (lt. Hersteller) erst einmal alles enthalten, was die Pflanzen brauchen und auch auf die Wasserqualität soll er sehr positive Auswirkungen haben.

Ich habe allerdings noch keine eigenen Erfahrungen damit, da ich den Versprechungen der Hersteller nicht unbedingt glaube. Die Meinungen über diesen Bodengrund bei den Garnelenfreunden und -züchtern bei uns im Verein sind sehr geteilt. Die einen schwören darauf - die anderen behaupten, es sei reine Geldschneiderei, weil die ADA-Produkte ohnehin sehr überteuert wären.

Worüber du dir allerdings klar sein musst, ist, dass dieser Bodengrund seine Wirkung nur einen bestimmten Zeitraum behält. Dann ist er ausgelaugt und verliert sowohl die Düngewirkung auf die Pflanzen als auch die wasserverbessernde Wirkung. Du kannst ihn dann als normalen Bodengrund weiter im AQ lassen, musst dann aber - wie in anderen AQ auch - die Pflanzen entsprechend düngen und - wenn nötig - das Wasser entsprechend aufbereiten.

Ob es da nicht sinnvoller ist, direkt preiswerteren Sand oder feinen Kies zu benutzen, musst du selbst für dich entscheiden.

Gutes Gelingen

Daniela

Was möchtest Du wissen?