Aquarium Beleuchtung verwirrt mich.

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

da schmeißt du irgendwas durcheinander, denn es gibt nur eine Aqua Glo von Hagen. Ansonsten gibt es die Sun-Glo, die Life-Glo, die Power-Glo etc.

"Besser" gibt es bei Licht nicht, denn das kommt ganz entscheidend darauf an, welche Bedürfnisse die Pflanzen im AQ haben. Den Fischen ist es ziemlich egal.

Dann kommt es natürlich auch darauf an, was dir besser gefällt. Die Sun Glo hat einen wärmeren Farbton, dadurch erscheinen die Pflanzen nicht so grün und das ganze AQ insgesamt "gelblicher".

Sehr farbgetreu ist die Life-Glo - da sind die Pflanzen naturgetreu grün und die Farben der Fische auch (naturgetreu, nicht grün - lol).

Ich würde immer die hellere Variante bevorzugen, weil dadurch die Pflanzen besser wachsen und somit Algen natürlich verhindert werden.

Jetzt mal ehrlich bist du Tierpflegerin ? Oder Wissenschaftlerin oder kennst du dich halt nur gut aus ?

0

Da habe ich mich vertan, die erste ist Flora-Glo und das Licht ist leicht violett, find ich nicht so toll, aber meine roten Garnelen sehen besser damit aus. Was bedeutet Lux, Lumen und 7500h?

0
@Debby1

Die Flora-Glo ist eigentlich eine reine Pflanzenröhre, weil Pflanzen bei diesem Lichtspektrum angeblich besonders gut wachsen sollen. Richtig ist auch, dass man diese Röhre am besten mit einer "weißen" Röhre (Tageslicht) kombiniert. Aber wenn dir diese Farbe gefällt, dann probier es doch einfach aus.

Lux gibt immer die Beleuchtungsstärke an

Lumen ist der Lichtstrom - also das komplette Licht, welches eine Lampe in alle Richtungen abgestrahlt. Je höher die Lumenzahl, desto tiefer kann das Licht z.B. in ein AQ hineinleuchten.

7500 h bezeichnet die Dauer, wie lange diese Röhre betrieben werden kann, bevor sie ausgetauscht werden muss (weil sie dann (angeblich) nicht mehr die volle Leistung bringt).

Am wichtigsten bei diesen Lampen ist aber die Angabe der Kelvin - also der Lichtfarbe. Dabei wären 2700 Kelvin ein recht warmes Licht, 6500 Kelvin ist ein "tageslichtweiß", das eigentlich die Farben in einem AQ am natürlichsten wiedergibt.

Leider schreiben die AQ-Hersteller diese sehr wichtige Angabe meist gar nicht auf ihre Röhren, sondern geben diesen lieber werbewirksame Fantasienamen.

Noch mehr Informationen zur richtigen Auswahl von Leuchtstoffröhren habe ich mal in einer Antwort gegeben. Vielleicht interessiert dich das ja auch

http://www.gutefrage.net/frage/neue-lampe-fuer-aquarium-aber-welche#answer133186129

0

bei dem kleinen becken würde ich auch die Aqua-GLO T-8 15W 65 Lux 420 Lumen nehmen, dabei kann man nichts falsch machen. wenn natürlich pflanzen im becken sind die diese helle röhre nicht benötigen reicht die 2. version aus.

Die erste Röhre ist stärker und heller. Es geht eigentlich bei einem 60L Tank hauptsächlich um das Pflanzenwachstum. Lichtliebende Pflanzen wie Vallisnerien haben lieber die stärkere- andere, wie Javafarn lieber die schwächere Röhre. Für Fische, wie lebendgebärende Zahnkarpfen (Guppy, Molly etc) ist die Beleuchtung egal, und lichtscheue Fische wie Discus, kannst du in einem kleinen Becken sowieso nicht halten.

Was möchtest Du wissen?