Aquarium: 13 Männchen und nur 1 Weibchen. was tun?

4 Antworten

Hi, dein Becken ist zu klein für eine so große Anzahl von Fischen. Guppys mögen zwar gerne wuselig, was ja in der Natur auch Sinn macht, aber im geschlossenen Becken ist das einfach zuviel für das Wasser auch, müßtest ja sicherlich mind 1 mal wöchentlich dann ein Teilwaaserwechsel machen. Für die Weibchen dann doppelt doof, da du zuviele Männer hattest und sie so dauergestreßt wurden von den Männchen und wahrscheinlich auch die Wasserqualtität nicht ganz so dolle war.Da die Männchen ja doch öfter beliebter sind als die Weibchen würde ich mal frech ein paar kleinere Zoohandel fragen die auch Guppys haben, ob man nicht ein paae Männchen gegen Weibchen eintauschen kann. Würde dann runterreduzieren auf 5 Männer und die 8 Weibchen die man sich ertauscht hat um 2 noch aufstocken, so das am Ende 5 Männer und 10 Weibchen drin schwimmen. Oder du setzt das Weibchen bei Kleinanzeigen zu verschenken rein und verzichtest auf Weibchen, die Kerle kommen ohne die auch gut zurecht und hören auch auf sich zu bekriegen. Wär übrigens das sinnvollste bei Guppys....die nehmen ja keinerlei Rücksicht auf Halter und Beckengröße bei der Vermehrung...

Hallo sandra110875,

ich würde schnell versuchen, bevor wieder Nachwuchs kommt, das eine Weibchen an den Mann oder die Frau zu bringen, und evtl. eine reine Männergesellschaft pflegen!

Sag im Zoogeschäft einfach, wenn sie Dir das "Mädchen" abnehmen, kannst Du auch einige Männchen kaufen, vielleicht gelingt der Deal!

Dann solltest Du aber vordergründig erforschen, warum die Fische alle gestorben sind!

Haben die Wasserwerte nicht gestimmt?

Waren es zu geringe oder zu seltene Teilwasserwechsel?

Der Überbesatz und ein ungeeigneter Filter, dürften die wahrscheinliche Ursache dafür gewesen sein, da das Becken mit den komischen Maßen ca. 80- 100 Liter haben wird!

MfG

norina

Hallo,

Guppys sollte man entweder mit viel mehr Weibchen als Männchen halten, da die Männlein die Weibchen mit ihren Nachstellungen extrem stressen.

Oder man hält eine reine Männer-WG, dann hat man die schöneren Tiere und keinerlei Nachwuchsprobleme.

Du kannst nun: das eine Weibchen abgeben und nur die Männlein halten, oder aber etliche Männchen abgeben und z.B. gegen Weibchen tauschen. Pro Männchen sollten es 2 - 3 Weibchen sein (ACHTUNG: Nachwuchs!!!! ohne Ende)

Gutes Gelingen

Daniela

Was möchtest Du wissen?