Aquarium CO2 Anlage oder Luftpumpe

Diese pflanzenbesetzung - (Aquarium, Wasserwerte, luftpumpe)

3 Antworten

beide Teile bewirken aber leider genau etwas Gegensätzliches.

Eine Luftpumpe treibt - durch die starke Oberflächenwasserbewegung - das ohnehin viel zu wenige Co2 aus dem Wasser - kein Wunder, dass die Pflanzen nur langsam wachsen (obwohl dies auch an vielen vielen anderen Faktoren liegen kann).

Mit einer Co2 Anlage führst du dem Wasser Co2 zu - beides zusammen ist also ein No Go.

Und mit einem Zuviel an Co2 kannst du deine Fische auch sehr schnell "himmeln", denn Co2 ist ein Atemgift, weil es die Aufnahme von Sauerstoff im Blut verhindert.

Sorry, aber so wie du deine Fische mit dem PH-Minus in Lebensgefahr gebracht hast, würde ich bei einer Zugabe von Co2 Schlimmes befürchten. Die preiswerten bzw. selbstgebauten Co2-Anlagen lassen sich nämlich in keinster Weise kontrollieren oder reduzieren - da muss man schon ziemlich genau wissen, was man da macht und wie alles zusammenhängt.

6

Der pH wert war vorher bei 8 und nun bei 5 von Lebensgefahr keine rede und die fische hatten abgeleicht aber danke für die antwort

0
64
@Held2000

Eine derart massive Senkung des PH-Wertes stellt für Fische immer eine Lebensgefahr dar - das kannst du überall nachlesen, das ist keine Behauptung, die ich mir aus den Fingern sauge.

Abgelaicht haben deine Tiere mit Sicherheit nicht, denn erstens geht es gar nicht von heute auf morgen, bis sich ein Laichansatz bildet (und deinen PH-Wert hast du ja erst vorgestern so drastisch gesenkt - viel zu schnell auf einen Schlag) und zweitens braucht es dafür, dass Neon ablaichen, noch ganz andere Faktoren, als nur saures Wasser. Nicht umsonst ist die Zucht von Roten Neon schwierig bis unmöglich (außerhalb von Zuchtanlagen). Und ohne separate Zucht-AQ läuft da überhaupt nichts.

1

Ein ich habe dafür NOCH keine Tests aber die Luftpumpe ist im dauerbetrieb

Hast du mal auf Sauerstoff getestet?

Babyguppys retten?Skalare kuscheln?Schleierschwänzen tuhen Guppys nichts?

hallo! Erst einmal zu den infos: Becken wärme: 18°C 720l Becken: PH-7,6; KH-6; GH-21° d; NO3-25; NO2-0 300l: PH-6,4; KH-3; GH-14°d; NO3-25; NO2-0
720l besatz: 8 Guppys ;2 schleierschwänze;4 Plattys;10Neons
1 Antennenwels und ein gesichtetes Guppy baby.
300l besatz: 2 skalare , 5 Guppys
__________________________________________________________
also zuerst: Die skalare sind ausgewachsen und die Guppys auch.
sie tuhen sich auch nichts gegenseitig . wieso "Kuscheln" die skalare?

im großen Becken hatte ich die bedenken das die Schleierschwänze (Ausgewachsen 20 cm) und tuhen weder den neons noch den Guppys ,den palttys oder dem baby Antennenwels das schlimm?Muss ich mir sorgen machen?
Jagen oder stressen tuhen sie sich auch nicht .
Im großen Becken sichtete ich gestern Abend ein baby Guppy
entdeckt er versteckte sich unter den großen kieselsteinen die ich als deko rein gelegt habe (Der boden ist feiner kies aus dem Zooladen extra fein).
kommt es durch? ohne das ich es retten muss? (Habe in einem
12 l becken nämlich noch 13 junge die ich aber loswerde)
_________________________ filter: bei beiden von Eheim

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?