Aquarienpflanzen samen?

1 Antwort

Warum so kompliziert? Ich habe keine Ahnung ob das mit irgendwelchen Samen geht, aber die meisten echten Wasserpflanzen kann man besser vegetativ vermehren und die eigentlich Sumpfflanzen sind würde man eher an Land aufziehen.

Das mit dem auf den Wasserwechsel verzichten versteh ich nicht.

Ja das verstehe ich auch nicht, noch dazu, wo gerade Goldfische große "Schmutzfinken" sind!

0
@Norina1603

Na ja. Man braucht nur das Nitrat zu übersehen und schon scheint Wasserwechsel unnötig zu sein.

In einem Goldfischbecken wenn es nicht riesig ist ohne Pflanzen sammeln sich zwangsläufig Schadstoffe an und man muss eigentlich wöchentlich Wasser wechseln.

0

Vielen Dank für die Antworten. Ich muss ergänzend erwähnen, dass ich die Goldfische aus genannten Gründen verkauft habe. Außerdem sind sie in kutmrzer zeit sehr groß geworden, sodass ich es nicht mehr für artgerecht empfunden habe sie in meinem Becken zu halten. Ein Teich wird dem gerechter. Mein Becken hat ein Volumen von 1500 Litern. wöchentliche Wasserwechsel sind nicht drin. :D wie dem auch sei, haben mir die Fische pflanzen im Wert von 200 Euro ruiniert und weg gefressen. Alles zu ersetzen wäre wieder sehr teuer. Das Becken enthält zur zeit keine Fische, fährt aber weiter. Die Wasserqualität ist top. Hier sm gibt es samen zu kauhttps://m.de.aliexpress.com/w/wholesale-aquarium-plant-seeds.htmlds.html ich habe nur keine Ahnung wie ich diese aufziehe.

0
@dvjslzhrztornr

Mein Becken hat ein Volumen von 1500 Litern. wöchentliche Wasserwechsel sind nicht drin.


Wow. Das ist ein großes Becken. 

Ja was soll denn jetzt draus werden wenn nichts mehr drin ist? Kaltwasser, Warmwasser, Zimmertemperatur? Wegen Pflanzen.

PS ich kenn jemand mit nem 20.000 Liter Koiteich der wechselt täglich 2 Kubikmeter...

Also ich kann dir wegen der Samen nicht weiterhelfen. Dennoch was ich machen würde: Erst mal klar werden wie stark die Beleuchtung ist und welche Temperatur wobei ich wette ja dass das nicht prall geheizt wird und kein Starklichtbecken ist. In dem Fall kauf dir mal für ein paar Euro solche Pflanzen, die sich ohne große Eingriffe stark ausbreiten, und ein paar harte die nicht kaputt gehen wenn du nochmal mehr Geld in die Hand nehmen willst würde ich das für mittelgroße Anubias ausgeben. 

Ansonsten Ceratophyllum, Ceratopteris (Schwimmpflanzen), und v.a. Vallisneria und Sagittaria und Cryptocoryne wendtii sind alles Pflanzen die wie wahnsinnig Fläche machen können und anspruchslos sind (ohne Fische natürlich Düngen). Die Cryptocorynen brauchen allerdings lange bis sie schnelles Wachstum erreichen.

Der Vorteil von sowas wie Vallisneria americana und größeren Sagittaria ist die wachsen wie die Sau, das sind also nach paar Monaten viele viele Kilo. Gleiches ander Oberfläche mit Ceratopteris, Ceratophyllum. Aber wenn dann alles zugewuchert ist muss man eben auch mal welche entfernen. Aber, wenn du Glück hast kriegst du in paar Monaten mit Ausgaben von paar Euro dein ganzes Becken voll. Such aber auch mal nach Gratispflanzen, in Foren z.B. werden öfter welche gegen Porto abgegeben.

---------------------

Eine Dekorative Bepflanzung mit vielen Arten kriegst du so natürlich nicht hin. Das kostet Geld in so nem Becken.  Aber diese Samen... hm. Also einfach ins Wasser schmeißen und dann guck dir an das sind teilweise sehr lichtbedürftige Pflanzen...



0

Muss ich das AQ einlaufen lassen?

Hallo, ich habe ein 180l Becken und wollte fragen ob ich ein 12l Becken einlaufen lassen muss oder ob ich einfach ein bisschen Wasser aus dem 180l AQ nehmen kann und es damit voll füllen kann. Pflanzen würde ich dann auch aus dem Großen nehmen. Vielen Dank und LG Lenexxy

...zur Frage

Aquarienpflanzen bräunlich. Was tun?

Mein aq läuft seit ca. 4 Wochen. Ich finde die Pflanzen (Überwiegend das Gras) ist leicht braun geworden. Ich dünge wöchentlich und habe eine co2 Anlage mit im Becken.

...zur Frage

algenbekämpfung im axo becken

hi ich hab ein recht großes axolotl becken in dem mein rießiges männchen (35 cm) alleine wohnt (er ist ein bisschen gemien zu anderen axolotln^^) jetzt hab ich seit einiger zeit das problem dass sich auf dem wurzeln und steinen algen bilden die ausschauen wie fadenalgen nur in viel kürzer. ich bekomm die einfach nicht weg. (wenn man die wurzel schrubbt kommen nur noch viel mehr wieder) schnecken hab ich versucht mach er aber kaputt. jetzt dachte ich an einen panzerwels. kann man den in ein axolotl becken tun ohne dass was schlimmeres passiert? undfrisst der wels viele pflanzen?? danke für antoerten

...zur Frage

Ich bin vom 54L Becken auf ein 120L Becker umgestiegen wie oft sollte ich Wasserwechsel machen?

Bestand

5x Mollys

4xGuppys

2x Antennenwelse

6x Zwerggarnelen

Pflanzen und Einrichtung und Pumpe Filter sind aus dem alten Aquarium wie das Wasser.

...zur Frage

Gras pflanzen? Kein Handgras!:)

Hallo:) Ich wollte euch fragen wie ich Gras pflanzen kann. Brauch ich Samen oder kann ich auch einfach Grashalme ausreissen und diese dann in die Erde pflanzen? Aber wie? Danke:)

...zur Frage

Neues Aquarium wann Wasserwechsel oder kein Wasserwechsel?

Hallo,

Ich habe bereits ein 60l Becken mit Fischen drin und habe mir ein 240l Becken angeschafft. Das Wasser ist seit gestern drin mit Pflanzen und einem Dekostein aus dem kleinen laufenden Becken. Wann muss ich einen Wasserwechsel durchführen? Nach wie viel Tagen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?