Aquarienlampe flackert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

normalerweise würde ich sagen Starter austauschen. Bei der sitzt der aber wohl in der Röhre außer die hat 4 Kontakte. Dann ist das Vorschaltgerät höchstwahrscheinlich elektronisch. Sieht die so aus? http://www.elegant-nature.com/v2/pl-tube-p-502.html in beiden Fällen hat vermutlich das Vorschaltgerät einen Fehler

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwo müsste ja auch ein kleiner Starter sitzen, der kurz Hochspannung liefert, um das Edelgas in der LS-Röhre zu aktivieren. Vielleicht ist der defekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
catweasel66 23.01.2016, 19:44

ein starter liefert keine hochspannung.....

0
ThommyHilfiger 23.01.2016, 19:57
@catweasel66

Mir ist schon klar, daß der Starter eigentlich ein Bimetallschalter ist und daß er die Spannung nur durchleitet und nicht erzeugt (was ich ja auch nicht geschrieben habe).  Ich wollte hier nur kein elektrotechnisches Seminar eröffnen...

0

wechsle mal den starter, bitte darauf achten ,daß es die in unterschiedlicher ausführung gibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Oberfreak3000 23.01.2016, 19:49

 Liegt der Starter in der Fassung der Röhre oder ist er in der Elektronik,d.h. in dem nicht direkt sehbaren Bereich?

0
catweasel66 23.01.2016, 19:52
@Oberfreak3000

wenn die beleuchtung ein elektronisches vorschaltgerät besitzt, dann gibt es den klassischen starter nicht. bei der nomalen ausführung sollte der starter von außen problemlos zugänglich sein, meißt versteckt unter einer kappe

0

Alte Aquarien sollte man meines Wissens nicht mehr verwenden, da sie nicht mehr dicht sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Feivel93 23.01.2016, 23:37

Das war früher so, als die noch mit Kitt abgedichtet wurden. Der Kitt trocknete aus und das AQ wurde undicht.

In Zeiten des Silikons ist das vorbei ;)

0
jbg23 24.01.2016, 11:56
@Feivel93

OK, aber er schreibt ja "altes Aquarium" 

0

Was möchtest Du wissen?