Aquarienfische für Anfänger?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

grundsätzlich ist für eine verantwortungsvolle Auswahl von möglichen Zierfischen wichtig, dass man die AQ-Größe nennt und auch die herrschenden Wasserwerte (Gesamthärte, Karbonathärte, PH-Wert) kennt.

Nicht alle Fische können in jedem Wasser schwimmen, viele brauchen weiches, saures Wasser, oder härteres, leicht alkalisches, oder hartes, sehr alkalisches, oder sogar weiches mit einem hohen KH-Wert.

Nimmst du einfach irgendwelche Fische, dann musst du dich nicht wundern, dass sie in kurzer Zeit "Bauch oben" schwimmen.

Von den Lebendgebärenden (wie Guppy, Platy und Co.) sollte man am besten ohnehin die Finger lassen. Erstens wird das AQ in kurzer Zeit eine Sardinenbüchse werden, mit allen fürchterlichen Folgen, die ein Überbesatz so mit sich bringt, zweitens sind diese Fische, weil sie aus Großzüchtereien kommen und unter Salzzugabe gezüchtet werden, extrem empfindlich geworden. Sie sterben also schnell.

Den Nachwuchs wirst du übrigens nirgendwo los, es sei denn an Aquarianer, die ihre Barsche damit füttern werden.

Je nach AQ-Größe und deinen Wasserwerten wäre eine Option, eine reine Männer-WG von den kleinen bunten Endler-Guppys zu halten. Die sind nicht aggressiv, die Sache mit der Empfindlichkeit bleibt.

Es gibt aber so viele schöne bunte Fische. Wenn du mal postest, wie groß dein "kleines" AQ ist und welche Wasserwerte es bei euch gibt (erfährt man auch auf der Internetseite des Wasserversorgers), dann könntest du bestimmt viele passende Vorschläge erhalten.

Gutes Gelingen

Daniela

Hallo newfl4vour,

wenn schon Guppy, dann Endlerguppy und eine reine Männergruppe geht wunderbar!

Reine Anfängerfische gibt es nicht, denn jede Art benötigt ein "spezielles" Wasser um sich wohl zu fühlen!

Das wichtigste sind jedoch die Beckengröße und die Wasserwerte, mit denen das Wasser bei Dir aus der Leitung kommt, diese Werte kannst Du bei Deinen örtlichen Wasserversorger erfragen, evtl. auch online!

Da Du aber noch keinen Plan hast, was in einem Aquarium überhaupt abläuft, solltest Du Dir folgenden Link aufmerksam durchlesen, um vor Fehler und Enttäuschungen verschont zu bleiben!

http://www.aquaristik-live.de/beginner-forum-f1/leitfaden-fuer-anfaenger-der-aquaristik-t1803.html

MfG

norina

Was verstehst du denn unter einem "kleinen" Aquarium?

Du musst schließlich auch Rücksicht auf die Bedürfnisse der Tiere nehmen...

Guppys solltest du am besten nur in einer gleichgeschlechtlichen Gruppe halten, sonst vermehren die sich sehr schnell und du wirst die Tiere nicht los.

Welche Aquarienfische fühlen sich bei Zimmertemperatur wohl?

Ich bin Anfänger zum Thema Aquaristik, wünsche mir aber schon sehr lange ein Aquarium in unserem Wohnzimmer. Mein Wunsch wären ein paar größere Fische (ca 10-15cm), welche sich bei normaler Zimmertemperatur (gut beheizte Wohnung) wohl fühlen.

Zur Aquariumgröße habe ich von Regeln wie das 10-fache der Körperlänge gelesen, was haltet ihr davon? Gibt es auch "träge" Fische welche nicht soviel schwimmen und dadurch kleinere Becken benötigen?

Ich bedanke mich schon jetzt herzlichst für die Antworten :)

...zur Frage

Fische für 50-60l Aquarium?

Hallo, ich habe ein kleines Aquarium, 60l. In ihm wohnen 5 kleine Ohrgitter Harnischwelse und ein Kakadu Zwergbuntbarsch Pärchen. Ich habe mir überlegt vielleicht noch einpaar andere Fische zu holen. Kann mir jemand kleine Fische für 50-60l Aquarien empfehlen, die mit den Barchen leben können? Am besten keine Schwarmfische, sonst wird's zu viel. Danke, im Vorraus.

...zur Frage

Guppys oder Neonsalmler

Hallo:) Ich gehe heute Fische kaufen doch ich hab ein Problem: ich kann mich nicht entscheiden:( Für mich kommen nur Guppys und Neonsalmler in Frage.Zusammen möchte ich sie nicht halten.Welche würdet ihr mir empfehlen? Danke im vorraus;)

...zur Frage

Welche Aquarienfische dürfen Axolotl fressen?

Ich möchte meinen Lotls mal was Leckeres zum Selbstbedienen gönnen also welche Aquarienfische außer Guppys kann ich meinen Axolotl dazu setzen die sie auch fressen können?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?