Aquarienboden für Welse?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Lukas,

glaubst du mir nicht?

Natürlich kannst du Welse auch auf einem anderen Bodengrund halten. Aber als verantwortungsvoller Tierhalter sollte einem doch daran gelegen sein, den Tieren alle die Voraussetzungen zu bieten, die sie brauchen um lange gesund und munter zu leben.

Und die Barteln der Panzerwelse sind so empfindlich, dass sie schnell abgewetzt sind, selbst, wenn es sich angeblich um diesen "abgerundeten" Kies handelt.

Den Unterschied sieht man aber erst wirklich dann, wenn man z.B. ein AQ mit einem Sandboden und ein anderes AQ mit einem Kiesboden vergleicht. Die Panzerwelse, die auf dem Sandboden leben, haben ganz ganz lange Barteln - die anderen nicht.

Auch das Verhalten ist ganz anders. Im Sandboden können die Panzerwelse richtig rumwühlen, wie sie es gerne machen - im Kies nicht. Meine Welse verschwinden oft mit fast dem ganzen Kopf im Sand und wuseln ständig herum

Ich habe oft beobachtet, dass sie in einem AQ mit einem Kiesboden, nur irgendwo rumliegen und längst nicht so aktiv sind.

FC4ever0 01.05.2014, 17:26

Doch Daniela, aber ich bin ein Anfänger und du weist doch bestimmt wie das ist. Man will immer das was man sich vorstellt und ich wollte nur nochmal sicherstellen ob man sie wirklich nicht auf kies halten sollte. Aber ja ich weis es jetz und Danke für deine immer helfenden Tipps. könntest du mir dan nochmals rat geben. Was ich jetzt machen sollte. Keine Welse? Oder den Bodengrund ändern?

0
dsupper 01.05.2014, 18:28
@FC4ever0

Hallo,

da ist guter Rat teuer. Ich selbst liebe die überaus putzigen und hilfreichenund könnte mir ein AQ ohne diese gar nicht vorstellen.

Da ich aber auch Zwergbuntbarsche halte und züchte, brauche ich ohnehin überall Sandboden. Auch sind mir die Vorteile, die so ein Sandboden im AQ bietet, sehr wichtig.

Aber wenn du auf die Welse verzichtest (man "braucht" sie ja nicht unbedingt), dann kannst du natürlich den Kies weiter behalten. Das ist deine eigene Entscheidung, was du gerne möchtest - nur beides gleichzeitig geht leider nicht wirklich gut.

1

Wie oft willst du diese Wels-frage eigentlich noch stellen?! Man hat dir davor auch schon geantwortet was optimal sei! Wenn es nicht so ist kannst du deinen Bodengrund ja auch den Umständen anpassen!!

MfG

MM-Master

Was möchtest Du wissen?