Aqua!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Aquarienpflanzen brauchen neben Wasser natürlich Licht und die richtige Temperatur - letztere ist häufig das kritische Element. Unempfindliche Arten halten es monatelang im Glas am Fenster in der Nähe der Heizung aus, andere dagegen nehmen schon ein empfindliches Absinken der Temperatur über wenige Stunden übel. Bei 4 Tagen in zu kaltem Wasser werden solche ziemlich verstimmt bis hinüber sein, aber sofern sie warm genug aufbewahrt wurden und nicht ausgerechnet zu den totalen Sensibelchen gehören, dann sollte das schon glücken, und das Warten bis morgen überstehen sie wohl auch noch: kommt halt sehr darauf an, um was für Pflanzen es sich handelt - viel Erfolg

Hallo,

sinnvoller wäre es gewesen, die Pflanzen in zimmerwarmes Wasser in einen sauberen Eimer zu legen. Dann hätten sie Wasser und Licht und Platz - und es wäre ihnen wenig bis nichts passiert.

Aber wenn die Beutel nicht gequetscht lagen und nicht zu kalt, dürfte den Pflanzen auch darin nicht viel passiert sein. Wenn Pflanzen z.B. verschickt werden - das ist gängige Praxis - dann sind sie auch oft einige Tage in den Beuteln und sie kommen trotzdem gut an.

Gutes Gelingen

Daniela

Was möchtest Du wissen?