Apu bis zur neuen Grafikkarte ausreichend?

4 Antworten

Der Unterschied zwischen einem i7 mit und ohne Grafikeinheit ist vernachlässigbar.

Generell sind die Grafikeinheiten von Intel-CPUs für Spiele eher weniger zu gebrauchen.

144 FPS ohne Grafikkarte ist in den meisten Spielen sowieso sehr realitätsfern, die Ausnahme sind einfachere Spiele wie League of Legends, CS:GO, Valorant, oder älter Spiele.

Selbst bei besseren APUs, wie denen von AMD, sollte man über 60 FPS froh sein.

Bei Intel-iGPUs muss man eher mit unter 60 FPS rechnen, mit Ausnahme eben von einfacheren oder etwas älteren Spielen.

https://static.techspot.com/articles-info/2302/bench/iGPU_CSGO.png

https://www.techspot.com/review/2302-amd-ryzen-5600g/

Woher ich das weiß:Hobby – Up-to-date dank PCGH-Abo und vielen anderen Quellen

Wenn du auf dem PC aktiv Spiele spielen möchtest sollte eine Grafikkarte nicht fehlen, auch wenn die gewünschten Spiele weniger anspruchsvoll sind.

In deinem Fall hast du einen I7 ohne Grafikeinheit gewählt, zusätzlich dazu gäbe es günstigere Alternativen wie z.B. den AMD Ryzen 5 5600x der einfach mal 100€ weniger kostet, deine Anforderungen aber vollkommen bedient. Du brauchst dann halt auch das passende Board für AM4.

Das gesparte Geld kannst du dann in eine Grafikkarte investieren, eine 1070 bekommt man ja für Preise zwischen 200 und 300€. Durch das gesparte Geld bei der CPU hättest du damit schonmal einen guten Teil bezahlt.

Was ich aber nicht ganz verstehe ist, wieso du einen eher leistungsschwachen Rechner aufbauen möchtest, da dann aber ein derart übertriebenes Board verbaust?

Es gibt Boards die 50 - 100€ günstiger sind, für deine Zwecke aber vollkommen ausreichend sind. Auch hier könntest du also wieder etwas Geld sparen. In der Summe könnte man durch ein paar Einsparungen die Grafikkarte bezahlen.

Was dem System aber noch fehlt sind weiter Gehäuselüfter, einer in der Front und einer Hinten reichen nicht aus. Idealerweise hast du wenigstens 2, besser 3 Lüfter in der Front. Um die CPU zu unterstützen würde es sich anbieten auch oben, oberhalb der CPU einen Lüfter als Auslass zu verbauen.

Zu den Lüftern. Im Gehäuse sind 3 140mm Lüfter verbaut. Davon mache ich 2 in die Front und einen nach hinten. Mehr geht vorne und hinten von den 140mm Lüftern nicht. Oben könnte ich dann nochmal 2 140mm Lüfter nachrüsten wenn ich das brauche.

Ich habe beim jetzigen PC am Mainboard gespart und möchte den gleichen Fehler nicht wieder machen. Auch soll der PC ein bisschen gut aussehende und die billigsten Mainboards sehen halt auch einfach so aus.

Es kann passieren das ich ein bisschen brauche bis ich an die GPU komme, aber meinen alten PC mit der GPU schon zum verkaufen in eBay gestellt habe. Deswegen habe ich gerne ein APU. Der Ryzen 5 5600x ist ja keine. Klar ist das eine super Option und würde wahrscheinlich auch reichen. Aber das sind "nur" 100€ Unterschied und leistungstechnisch auf die Zukunft ist es mir das wert.

0

Der i7 11700KF ist keine APU und mit dem 11700K wirst du vermutlich keine 144 fps in Fifa schaffen.

Wobei 144 fps sowieso überflüssig sind.

Gut, aber für csgo würde es erstmal ausreichen oder? Das Game geht ja eigentlich nur auf die CPU

0

Ich sehe in deinem Einkaufswagen keine APU.

Nur nen I7 ohne Grafikeinheit.

Was möchtest Du wissen?