Apps auf Speicherkarte verschoben, gelöscht?

1 Antwort

Nun, also die Apps werden ja nicht nur heruntergeladen und irgendwo gespeichert, wie eine übliche Datei, sondern sie werden installiert. Und das geht halt nur im internen Speicher des Gerätes. Darum ist es auch entscheidend wie groß dieser Speicher ist. Auf dem PC kannst du auch keine auf der Festplatte installierte Software einfach auf einen USB Stick kopieren und dann auf der Festplatte löschen, um diese künftig vom Stick aus zu starten. Das geht leider nicht. Und bei Handys ist der feste interne Speicher für die Verwendung von Apps vorgesehen und nicht die Speicherkarte. Dort werden nur Daten wie Musik, Bilder und Videos abgelegt, aber keine Anwendungen.

Was möchtest Du wissen?