Approbierte psychologischer Psychotherapeut: Weitere Fachrichtung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man erwirbt an einem zugelassenen Ausbildungsinstitut eine sog. Zusatzfachkunde. Bei TP idR mind. 600 Std. Theorie und idR 600 Std. ambulante Behandlung unter Supervision, wie in der VT Ausbildung auch (gleiche Bedingungen), die Klinikzeiten und die staatl. Prüfung fallen weg. Die Zusatzfachkunde wird dann vom Institut intern bescheinigt (ggf. gibt es eine institutsinterne Zwischen- und Abschlussorüfung), mit der Bescheinigung des Instituts beantragt man dann die Eintragung der Zusatzfachkunde ins Arztregister, besteht eine Kassenzulassung, beantragt man danach bei der KV noch die weitere Abrechnungegenehmigung für TP.

Man muss also noch einmal volle 600 Std. Theorie belegen - das ist interessant zu wissen. Vielen Dank für die Antwort!!

0
@mmemaxime

Im Prinzip hängt das vom Institut ab. Also ruhig herumsuchen. Andererseits sind die der TP zugrunde liegenden psychoanalytischen Theorien ja auch recht komplex (und die Gutachter idR altgediente Analytiker, die nicht selten zu theoretischen Haarspaltereien neigen - das ist schon noch mal was anderes als bei VT Anträgen). Nicht sparen würde ich bei Behandlungen unter Supervision und der Selbsterfahrung, aber das dürfte klar sein.

1

Hallo,

es gibt eine Adresse, wo du dich genauer erkundigen kannst, diese lt.: Psychotherapeutenkammer NRW

Kammer für Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten Nordrhein-Westfalen

Willstätterstraße 10 40549 Düsseldorf

Telefon: 0211 - 52 28 47 - 0 Fax: 0211 - 52 28 47 - 15 E-Mail: Psychotherapeutenkammer NRW

oder unter www.ptk-nrw.de

Viel Erfolg! LG

Danke!

0

Was möchtest Du wissen?