Apportieren lernen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zunächst einmal: ich finde es super, dass Du Dir solche Gedanken um den Hund machst und überlegst, wie Du ihn auslasten kannst! Gerade bei solchen "niedlichen" Mischungen neigen ja leider vielen Menschen dazu, völlig aus den Augen zu verlieren, dass sich hinter der süßen Fassade ein normaler Hund mit entsprechenden Ansprüchen und Bedürfnissen steckt.

Um das Apportieren aufzubauen, würde ich Dir zu einem Futterbeutel raten. Gibt es z.B. von hunter für kleine Hunde und Welpen (der in schwarz/orange) http://ecx.images-amazon.com/images/I/71l-OPth-1L._SY355_.jpg

Für das Training würde ich etwas Besonderes nehmen. Bei meinen Hunden sind das Käse und Fleischwurst. Hier findest Du einen Artikel, in dem verschiedene Arten des Aufbaus beschrieben sind: http://www.tierfreund.de/der-aufbau-des-apportierens/

Wenn Dein Hund verstanden hat, wie das Training mit dem Dummy funktioniert, kannst Du später auch sehr gut Variationen einbauen: Dummy draußen unter Blättern oder hinter Bäumen verstecken, Dummy in der Wohnung verstecken oder irgendwann mit mehreren Dummys arbeiten und dem Hund beibringen, sie nach der von Dir vorgegebenen Reihenfolge zu holen. 

Falls Dein Hund sich nicht sofort begeistern lässt, kannst Du versuchen, ein Dummy mit (Teil-)Fellbesatz und mit einem Duftstoff einzusetzen. Die Fläschchen gibt es in verschiedenen Varianten, sind über das Internet zu beziehen und sehen so aus: http://www.hundeversand.de/bilder/produkte/gross/Duftstoff-fuer-Dummys-Hasenduft.jpg

Viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also meiner hat ewig lange gebraucht zum apportieren. Ich habe etliches ausprobiert mit Schleppleine und dann zu mir angeln usw. Bis ich auf diesen Link hier bei GF gestoßen bin.
http://www.gutefrage.net/frage/wie-dem-hund-beibringen-dass-er-spielzeug-herbringen-soll?foundIn=tag_overview
Genauso hab ich es gemacht. War einen Tag später beim Fressnapf und wie der Zufall es will, gab es quische Bälle im Angebot :-) Hab es begonnen auf einer ungestörten Wiese draußen. Wo ich die volle Aufmerksamkeit von meinem Hund hatte, habe ich den Ball Nr.1 genommen, den in der Hand erstmal richtig toll interessant gemacht. Hab den hoch geschmissen, von einer Hand in die andere hinter den Rücken meinen Hund dann direkt vor die Nase gehalten. Hab dazu gesagt "ohhh schau mal so toll" "ohh Wunder was habe ich in der Hand" Dann hab ich ihn geschmissen und mein Bube ist erstmal eine extra Runde geflitzt und hat sich gefreut wie Bolle xD. Dann kam Ball Nr.2 in Spiel. Genau das gleiche Spiel,hab den quitschen lassen, mich zum Hampelmann gemacht und den Ball Nr.2 richtig super, interessant gemacht. Wo er mit dem Ball Nr.1 angeflitzt kam um zu gucken was ich da tolles habe. Habe ich gleich das Kommando "bring" mit eingebaut. Aber nur wenn er mit dem anderen Ball angerannt kam, dann habe ich Ball Nr.2 geworfen vorher nicht. Und immer so hin und her. Bis er kapiert hat das er nur den Ball in deiner Hand bekommt, wenn er dir den anderen bringt. Bei meinem hat es da schon einige Wiederholungen gebraucht. Falls dein Hund ohne Ball angesaust kommt, oder lässt ihn unterwegs fallen. Einfach ignorieren beide Bälle einsammeln und das gleiche Spielchen nochmal :-) Viel Spaß beim üben :-) Nur Geduld, ich glaube auf diese Art mit zwei gleichen Spielzeugen, kann du jeden Hund zum apportieren bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wir haben es so gemacht : An eine schleppleine (10-25 m Leine ) den Hund nehmen,Ball werfen (bitte niemals einen Stock nehmen denn wenn du wirfst kann es sein das der Stock falsch aufkommt und der hund such denn Stock in die Kehle rammt ( ich kenne jemandem dessen hund das passiert ist (das kann tödlich enden ) ) hund jagt meistens dem Ball hinter her.Wenn er ihn nicht zurück bringt sagen "bring" oder wie du das Kommando nennen willst.du kannst das Kommando auch käsekeks nennen Hauptsache du bleibst bei dem Wort.Und an der Leine den Hund ran holen uns es ihm beibringen dir zu geben .ich hoffe ich konnte dir helfen ;) ich weiß ich habe verwirrend geschrieben XD LG Lulumara00

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Chihuahua apportiert seinen Futterbeutel (leider nur in der Wohnung). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?