Applikation designen, nicht webbasiert oder mobil

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Applikationen werden nicht "designed", sondern entwickelt (entworfen und implementiert).

Der Entwurf (Softwarearchitektur) ist häufig implizit (bei kleinen Anwendungen) oder in frei gestalteten Entwurfsdokumenten gehalten. In modernen Entwicklungsprozessen sind Entwurf und Implementierung auch häufig nicht zu trennen (rapid development).

Der Quellcode wird in einem Editor oder einer Entwicklungsumgebung geschrieben, anschließend durch einen Interpreter verarbeitet oder durch einen Compiler übersetzt. Bei modernen Sprachen kommt auch beides in Kombination vor, also dass der Quelltext erst mittels eines Compilers in einen Zwischencode (Bytecode) übersetzt und dieser anschließend von einem Interpreter ausgeführt wird.

Du musst Dich für eine Programmiersprache entscheiden, in der Du die Anwendung entwickeln willst, Dir anschließend die nötigen Tools besorgen und viel Zeit einplanen, um die Sprache (oder überhaupt erst einmal Programmieren an sich - wenn man erst einmal in einer beliebigen Sprache programmieren kann, geht es künftig immer schneller, neue Sprachen zu erlernen) zu lernen.

Was meinst du mit geschriebenen Programm?

Hast du quasi die Programmlogik in irgendeiner Sprache schon iplementiert und suchst jetzt nur noch nach einer GUI zum "draufsetzen"?

Also wenn du ein simples Programm meinst mit grafischer Oberfläche (G raphical U ser I Interface) empfehle ich dir Java, da bin ich gerade dabei. Zum Code selbst nimmst du zB eine IDE wie Eclipse (einfach googlen) Da du nicht sagst auf welchem Betriebsystem sie laufen soll empfehle ich eben Java, dies lässt sich platform unabhängig benutzen.

Irgendwie glaube ich aber die Frage falsch verstanden zu haben weil du sagst du hast schon ein geschriebenes Programm. LG

Was möchtest Du wissen?