AppleKeyboard unter Windows?

4 Antworten

Hi,

Von den Bootcamp Dateien habe ich mir alle Treiber geholt und es funktioniert auch alles, außer die halbe Tastatur.

Die hast du von dem Boot Camp Assistenten, oder woher stammen die genau?

Dort fehlt das at- Zeichen, da ist weder Q noch L aktiv und die Funktionstasten (Helligkeit etc) fällt weg.

Scheint ein Treiber Problem zu sein, oder ein falsches Tastaturlayout ist aktiviert.

Den AppleKeyboard treiber habe ich aber installiert, aber das klappt nicht, auch wenn ich die Windows tastatur deaktiviere.

Macht eigentlich keinen wirklichen Sinn. Ist der Treiber für die Apple Tastatur nicht installiert, müsste automatisch das normale Deutsche Tastaturlayout aktiviert sein. Sprich @ müsste auf Q liegen mit ALT GR.

Interessant ist wirklich, wo dein Treiber nun herkommt für die Tastatur. Ggf. deinstalliert den einmal und stelle das Tastaturlayout manuell nochmal auf deutsch. 

Dein beschriebenes Problem hatte ich noch nicht. Aber ich nutze am Mac unter OSX wie auch unter Windows eine Windows Tastatur.

Gruß

Der Treiber kommt von Bootcamp. Die anderen Treiber (Audio usw) sind fehlerfrei.

Habe unter der Tastaturensprache nun mal die Apple Tastatur genommen usw, das Problem bleibt leider bestehen.. Auch dass das At nicht geht

0
@RememberAgain

Hm...
Ich dachte eher an sich Mac- und WindowsTastaturen auszuleihen, mit USB anzuschließen und sehen, was passiert.

Wenn der Fehler dann noch ist, ist vielleicht das Motherboard kaputt

0

Wenn Du auf Windows bleiben willst, leihe dir eine USB Windows-Tatatur aus und probier's damit. Vielleicht funktionniert's ?

Vielleicht sind diese Tasten des MacBooks einfach kaputt ? Auf meinem MacPookPro benutze ich zuhause eine USB Mac Tastatur. Nicht, weil die des Geräts Fehler hätte ! Weil ich damit bessere Arbeitsstellung habe, Abstand vom Bildschirm.

Seit Jahrenzehnten bin ich auf Mac, mit den OS's Mac, und will's nicht missen. Windows auf Mac zu machen ? Warum nicht... ist eben Geschacksfrage.
Ich mag Windows eben nicht - seit sie das auf's MSDOS gebapscht haben :-(

Für Sachen mit Windows hat uns der Sohnemann seinen alten PC Laptop geschenkt. Diesen werde ich als "Internet Player" an unsere HiFi anschließen.

Ich möchte nur so wenig wie möcglich in die Schule mitschleppen. Der RasPi mit seinem ganzen Zeug reicht ja schon... Und auf Schultischen ist auch nicht sooo viel Platz.. Musste schon mit einer ext. Tastatur arbeiten :-)

0

Wenn du ein MacBook hast, solltest du Mac OS X installieren. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum man auf einem MacBook Windows installieren sollte. 

Vorher war Linux drauf und ich brauche Windows für die Schule... Aber ok war ja ned die Frage..

0

Nicht jede Software gibt es für OS X. Meist gibt es dann nur Kompromisslösungen, mit denen man nicht viel anfangen kann. Dann muss man einfach auf Windows zurückgreifen.

0

Was möchtest Du wissen?