Apple Produkte 2 Jahre Garantie?

5 Antworten

Alles nicht ganz richtig.

Es gibt einen RIESEN Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung!

Die Gewährleistung ist eine durch den Gesetzgeber vorgeschriebene Sicherheit des Händlers dem Kunden gegenüber. Ab Kaufdatum versichert der Händler dem Kunden, dass die Ware ab Übergabe fehlerfrei ist und keine Mängel aufweist. Sie beträgt, egal bei welchem Gegenstand, immer zwei Jahre ab Kaufdatum (Rechnung!).


Die Garantie allerdings ist eine völlig freiwillige Leistung des Herstellers gegenüber dem Kunden zur Kundenbindung. Das kennt man beispielsweise von Waschmaschinen, die man mit lebenslanger Garantie kaufen kann. Manche Händler oder Hersteller bieten diese Garantie auch für einen beliebigen Zeitraum als zubuchbaren und zahlungspflichtigen Service an. In diesem Fall ist sie dann auch meist nicht übertragbar.

Und jetzt kannst du dir dann sicherlich denken, ob dein Handy noch Gewährleistung oder eben Garantie hat, oder nicht.

Die Apple Garantie laeuft nur 1 Jahr und die 2 Jahre "Gewaehrleistung" des Haendlers sind fuer deinen Kaeufer nichts mehr wert. Im Zweifelsfall muesste er naemlich nachweisen, dass ein Mangel bereits zu dem Zeitpunkt vorhanden war, zu dem das Geraet an DICH uebergeben wurde. Das wird er aber nicht koennen.

In erster Linie hat er aber einen zweijaehrigen Gewaehrleistungsanspruch an dich. Es sei denn, du bist "Privatverkaeufer" UND schliesst die Gewaehrleistung ausdruecklich vertraglich aus oder verkuerzt sie auf 1 Jahr.

Du hast von Apple 1 Jahr Garantie. 

Du hast dazu 1 Weiteres Jahr bei dem Verkäufer eine Gesetzliche GEWÄHRLEISTUNG. Diese ist dafür da wenn z.B das Gerät bei Lieferung mangelhaft war bzw. Fehler hatte.

Dass heißt dass das Gerät keine Garantie mehr hat und nur über die Verbraucherschutzgesetze abgesichert ist. (Gewährleistung).

LG

Was möchtest Du wissen?