Apple Pay Kreditkarte?

5 Antworten

Da dürfte die einfachste Variante wohl die Kreditkarte der Firma boon sein. Dabei handelt es sich um eine "virtuelle" PrePaid-Karte, die du über die App erstellst und von einem deiner Konten auflädst.

Wie Trolljagd schon sagt würde ich dir N26 empfehlen wenn du VIMpay nutzt brauchst du sogar nicht mal eine zusätzliche Bank denn du kannst dort dein Sparkasse Konto hinterlegen, etwas aufladen per Blitzüberweisung (das funktioniert sofort) und auf Guthabenbasis dann damit bezahlen

Die Sparkasse unterstützt kein Apple Pay.

Eröffne doch ein kostenloses Konto bei N26, da ist eine Mastercard Debit dabei, funktioniert mit Apple Pay.

7

Hab ich auch schon dran gedacht allerdings stört es mich bei n26, dass man nur 100 Euro im Monat kostenfrei einzahlen kann

0
26
@crazybob3301

Wo ist das Problem? Wenn du so hohe Bargeldeinnahmen hast, kannste die ja bei der Sparkasse einzahlen und dann auf N26 überweisen.

0
11
@crazybob3301

Ich würde mir auch bei N26 ein Konto machen brauchst du wirklich so oft Geld einzuzahlen?

0

Was möchtest Du wissen?