Apple oder Samsung ,warum?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Gut da ich jetzt gesehen habe anhand deines namen schätze ich mal du bist ein Mädchen da wäre das iPhone viel mehr nutzerfreundlicher! Vor allem die software ist sehr leicht zu bedienen ich hatte ein jahr lang ein android und ich sage dir es ist die Qual wenn man sich apple leisten kann dann sollte man es ausprobieren

Es läuft Jahre länger flüssiger als andoid da jede iOS version (Betriebsystem) auf jedes Handy das apple jemals rausgebracht hat selbst geschrieben wurde auch wenn es nur ein iPhone 5c ist es ist eine bisschen anders geschriebene als vom 5 aber das ist jetzt mal egal 

Andoid sieht ehr aus wie ein Spielzeug (samsung) da sie jetzt mal alu nehmen ist die Verarbeitung trotzdem hinüber das samsung wird gegossen und apple wird gefräst was natürlich den optischen blick enorm steigern es sieht einfach nur super aus

Und um ehrlich zu sein ich freue. Mich jedes mal mein mac wenn ich Zuhause bin anzuschalten da ich so zufrieden mit diesem gerät bin oder gar das iPhone 5 das ich hab oder den iPod 5.

Fazit mein Tip an dich ist apple aber ob es für dich das richtige ist musst du entscheiden und zu dem ist auch die Garantie von apple einfach mal der Hammer anstatt dir das gerät zu reparieren geben sie dir ein neues weil sie zu faul sind um den Techniker zu bezahlen das ein neues billiger ist also der Service ist zu 100% geil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Apple - Weil es edel aussieht und edel anfühlt. Und der Betriebssystem benutzerfreundlich ist.

Samsung - Weil es billiger ist, weil es mehr features als der Apple hat und die hardware besser sind.

Meine meinungen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe ein Samsung S7 :) und ich finds toll ♥

1. Speichererweiterung

Nach einjähriger Abstinenz feiert der geliebte microSD-Kartenslot
beim Galaxy S7 ein fulminantes Comeback. Über den Karteneinschub an der
Oberseite des Geräts lässt sich der interne Speicher des Galaxy S7 um
bis zu 200 GB erweitern – damit können Käufer von Samsungs neuem
Smartphone-Flaggschiff kostengünstig den Speicher nachrüsten.
iPhone-Nutzer müssen hingegen tief in die Tasche greifen: Das iPhone 6s
mit 128 GB schlägt mit nicht weniger als 964,95 Euro zu Buche. Ein
Galaxy S7 kostet 699 Euro, eine microSD-Karte mit 128 GB gibt es bei
Amazon für 44,99 Euro. Ersparnis gegenüber dem iPhone: Mehr als 200
Euro.

2. Wasser- und Staubdichtigkeit

Sowohl das Samsung Galaxy S7 als auch das Galaxy S7 edge besitzen
eine IP68-Zertifizierung. Damit sind beide Geräte nicht nur staub- und
wasserabweisend, sie können sogar ein echtes Bad im Swimming Pool, der
Badewanne oder dem Spülbecken unbeschadet überstehen. Mach' das mal
nach, mein verehrtes iPhone!

3. Bessere Kamera

Nominell hat die Kamera im Galaxy S7 zwar einen Rückschritt gemacht
und löst im Vergleich zum Vorgänger nur noch mit 12 statt 16 MP auf.
Dafür hat Samsung die Knipse aber mit einem Dual-Pixel-Sensor
ausgestattet, um noch schnelleres Fokussieren zu ermöglichen. Dank mit
1,4 Mikrometern besonders großer Pixel fängt die Kamera auch mehr Licht
ein, um unter schlechten Lichtverhältnissen noch hervorragende
Ergebnisse abzuliefern. Ein optischer Bildstabilisator (OIS) und eine
große f/1.7-Blende runden das Kamera-Paket ab.

4. Überragendes Display

Das Display des Samsung Galaxy S7 misst 5,1 Zoll in der Diagonale und
löst mit der WQHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln auf. Im
Umkehrschluss sorgt das für eine Pixeldichte von gestochen scharfen 577
ppi. Zum Vergleich: Das iPhone 6s kann lediglich mit einer Pixeldichte
von 326 ppi aufwarten und kommt nicht mal ansatzweise an die Werte der
Samsung-Konkurrenz heran.

Dank der verwendeten
Super-AMOLED-Technik punktet das Galaxy S7 außerdem mit knackigen Farben
und hervorragenden Schwarzwerten. Besonders praktisch ist aber der
„Always On“-Modus des Bildschirms: Hier sind verpasste Anrufe,
Kalendereinträge und andere nützliche Informationen stets einsehbar –
ohne, dass der Bildschirm vorher eingeschaltet werden muss.

5. Android

Der letzte Grund, warum das Galaxy S7 das iPhone 6s aussticht, liegt
natürlich am Betriebssystem selbst. Sowohl iOS als auch Android
besitzen ihre jeweiligen Vor- und Nachteile. Ingesamt ist das Google-OS
aber noch immer der Apple-Plattform überlegen und bietet Zugriff aufs
Dateisystem, ermöglicht die Installation von Apps als APK-Dateien, die
Individualisierung via Widgets und Live-Hintergründe und vieles mehr.
TouchWiz, Samsungs Android-Software, verfeinert das Betriebssystem
weiter und bringt nützliche Features wie etwa einen echten
Multi-Window-Modus mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Samsung natürlich. Warum? Sag mir jemand einen Grund gegen Samsung bzw. Android! Gibt so gut wie keine ;)

Jeder Apple Fanboy soll mal hier drunter was kommentieren was Samsung nicht hat aber Apple dafür schon. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucien1wienert
19.07.2016, 12:03

Apple hat ein schönes Design Samsung von mir aus gesehen eher weniger.

0

Ich würde Apple nehmen Apple ist viel schöner und einfacher. Es ist aber auch teurer! Samsung hatte ich auch mal aber es hat immer mal wieder gesponnen. Mit iPhone bin ich sehr zufrieden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sony ost am besten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil ich mich an Samsung gewöhnt habe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Apple auf grund des Betriebssystems

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AntiControlle
19.07.2016, 00:28

Du laberst einen Müll. :D

1

Was möchtest Du wissen?