Apple oder Samsung Smartphone?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 7 Abstimmungen

Apple 85%
Beide sind echt schei*e 14%
Ich gehe jetzt schaukeln 0%
Samsung 0%

12 Antworten

Apple

Das iPhone 5s ist hier m.E. klar das überlegene Gerät.

Es ist schon allein deshalb die bessere Wahl, weil es noch für mindestens 3 Jahre mit der neusten Software versorgt wird, während für das sogar jüngere Galaxy S5 schon sehr bald Schluss mit Android-Updates sein wird.

Als beide Geräte aktuell waren, kam diese Frage öfters, weshalb ich dir im Folgenden einen damaligen ausführlicheren Vergleich von mir einfüge:

  • Betrachten wir zunächst einmal, was das Galaxy S5 denn alles tolles kann:
  • Fingerabdrucksensor? Wow, Touch ID im iPhone 5s funktioniert um Längen besser und ist auch sicherer... (Samsung erlaubt unbegrenzt viele Entsperrversuche!)
  • Pulsmesser? Toll, kann jedes iPhone mit Kamera und Blitz, seit 2010. Funktioniert auch beim S5 nicht anders, nur dass dort dafür eine zusätzliche kleine Kamera verbaut wurde.
  • Snapdragon 801 mit 2,5 GHz? In den meisten Benchmarks liegt dennoch das iPhone vorne, teils sogar mit recht großem Abstand. Taktrate und Kernzahl sagen wenig aus, der A7 ist dem Snapdragon von der Leistung mindestens ebenbürtig. Insgesamt dürfte das iPhone sogar die deutlich bessere Performance bieten, da iOS bekanntlich effizienter als Android arbeitet.
  • Adreno 330 GPU? Bietet in etwa die gleiche Grafikleistung wie die PowerVR G6430 GPU im A7 des iPhone 5s.
  • 16 MP Kamera? Viele Pixel allein machen noch kein gutes Bild, sondern verbrauchen vor allem viel Speicherplatz. Erste Vergleichstests zeigen, dass sich die Kameras insgesamt nicht viel nehmen, bei schwachem Licht ist das iPhone sogar sehr deutlich überlegen.
  • Staub- und Wasserdicht? Wasserdicht ist das S5 nicht, nur Spritzwassergeschützt. Und Regen hält auch mein iPhone aus... Selbst ein kurzes Bad des iPhones muss nicht zwingend bleibende Schäden nach sich ziehen. Staubdicht ist zwar nett, dafür muss man aber äußerst unpraktische Stopfen für die Anschlüsse in Kauf nehmen.
  • Full HD AMOLED-Display? Zwar höhere Auflösung als beim iPhone, aber eben auch deutlich größeres Display, was man als Vor- und Nachteil gleichermaßen sehen kann; Kompakt und handlich ist das S5 nun wirklich nicht. Die höhere Auflösung bedeutet eine geringere Performance bei Spielen, da das S5 nicht mehr Grafikleistung als das iPhone besitzt, aber deutlich mehr Pixel bewegen muss. Besser aussehen tut das iPhone-Display ohnehin, farbtreuer und kontrastreicher. Zwar haben OLED-Displays prinzipbedingt sehr gute Schwarzwerte, die Helligkeit lässt dafür sehr zu wünschen übrig, was das Display bei Sonneneinstrahlung sehr schlecht ablesbar macht.

Tatsächlich gibt es aber auch ein paar wirkliche Vorteile des S5, die gleichen wie beim S4 übrigens, das wären:
  • Längere Akkulaufzeit, in einem größeren Gehäuse lässt sich nunmal ein größerer Akku unterbringen
  • Herausnehmbarer Akku, auch wenn man darauf mMn. gut verzichten kann... Mein iPhone kommt gut mit einer Ladung durch den Tag, und wenn die Kapazität nach 3-4 Jahren mal nachlässt, baut Apple mir für 75 € einen neuen Akku ein.
  • MicroSD-Slot, der bis zu 64 GB große Karten akzeptiert. Hat allerdings auch Nachteile, nämlich geringere Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit gegenüber dem eingebauten Speicher. Apps kannst du darauf z.B. nicht installieren, nur auf dem internen Speicher.
Die wichtigsten Vorteile des iPhone 5s dagegen:
  • Dank hochwertiger Materialien, perfekter Verarbeitung und funktional-schlichtem Design in Optik und Haptik über alle Zweifel erhaben, gar nicht zu vergleichen mit der billigen Anmutung der Samsung-Handys. Plastik in Metall- oder Leder-Optik? Derartige Geschmacklosigkeiten wären bei Apple undenkbar...
  • Kompakt und angenehm in der Hand, auch wenn das die Liebhaber von Riesen-Displays vermutlich nicht interessiert...
  • Mit iOS das beste Mobil-Betriebssystem, sicherer, stabiler, effizienter, benutzerfreundlicher und m. E. auch weitaus schöner als Android. Und erst recht schöner als Samsung TouchWiz-Oberfläche...
  • Quantitativ ebenbürtige, aber Qualitativ überlegene App-Auswahl im iOS App Store gegenüber dem Google Play Store
  • Schnelle und Zuverlässige Update-Versorgung: Während man bei Samsung nicht einmal zwei Jahre lang mit Android-Updates versorgt wird und idR. auch etwas länger auf das Update warten darf, bekommt man beim iPhone gewöhnlich über vier [Edit: mittlerweile fünf] Jahre immer die neuste iOS-Version und selbst danach noch kritische Sicherheitsupdates.
  • Geringer Wertverlust, also hoher Wiederverkaufswert selbst nach mehreren Jahren
  • Deutlich bessere Auswahl an Zubehör
  • Perfektes Zusammenspiel mit anderen Apple-Geräten und Diensten, z.B. iCloud

    Ganz abgesehen von Vor- und Nachteilen der Geräte ist Samsung ein Unternehmen, dass unglaublich viel Dreck am Stecken hat, von Kinderarbeit über Wirtschaftskriminalität bis hin zu Verwicklungen in kriegerische Konflikte. So etwas sollte man einfach nicht unterstützen. Dagegen steht Apple mit einer vergleichsweise ziemlich weißen Weste da...

Ich hoffe, dir bei deiner Wahl weitergeholfen zu haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Apple

Ich hatte ein Samsung und ein Apple. Wenn du im Apple-Ökosystem bereits bist (mit MacBook,iPad,Apple TV, etc. auf jeden Fall das iPhone. Ansonsten ist es egal, wobei iOS ein Stückchen schöner ist und immer die neuesten Updates bekommt, Android nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an, mit was du besser klar kommst. Ich hatte als erstes einen IPod touch und mein erstes Smartphone war dann ein Samsung, bin aber nach 2 Jahren wieder zurück zu Apple und hab mir ein IPhone gekauft, weil ich damit besser umgehen konnte, also musst du schauen, welches dir besser liegt& was für Qualitäten es haben soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gebe Dir zu bedenken... ein Apple als teuerstes Handy der Welt.. gibt nur 1 Jahr Garantie. Sogar Samsung gibt 2 Jahre... Aber der beste... Aldi.... die geben 3Jahre....

Ich selber habe ein Huawei P6... Test googeln.. Full HD Display, Gorillaglas, SD Karteneinschub, bei normalen Handys standart, bei Apple wirst Du das nie bekommen. Anschluss an einen PC... wird als Festplatte erkannt... bei einem Iphone geht nichts ohne "itunes"

Der Nachfolger "Huawei accent P7" ist auf dem Markt... test googeln... Full HD Display, gorillaglas, sehr schnell... wie gesagt... nach dem Test googeln.

Ich habe nur den Vorgänger P6.... Ich würde das niemals hergeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für das Geld kriegst du m.M.n. noch viel bessere, z.B. das LG G3. Ansonsten würde ich aufjedenfall das S5 nehmen, ist von den Specs her tausendmal besser als das IPhone.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BenzFan96
06.01.2016, 22:09

Aha, von den "Specs"? Das ist ja schön...

Eine höhere Auflösung macht weder eine bessere Kamera noch ein besseres Display. Viele Kerne und hohe Taktrate lassen noch längst nicht auf einen leistungsstärkeren Prozessor schließen. Was  noch für "Specs"?

Tatsächlich sind die Kameras ähnlich gut, die hohe Bildschirmauflösung des Samsung-Gerätes nagt nur unnötig an Performance und Akkulaufzeit, das iPhone bietet sogar mehr Prozessor- und ähnliche Grafikleistung.

0

Ganz klar Samsung. Android ist immer besser, selbst wenn es Touchwiz kostümiert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Beide sind echt schei*e

Keins von beiden, du kriegst bessere für deutlich weniger Geld

LG G3, LeTV One Pro oder Asus Zenfone 2 ZE551ML

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yoloswa
05.01.2016, 15:38

"Bessere"

0
Kommentar von illerchillerYT
05.01.2016, 15:47

ist auch so. Like an sgt119

0
Apple

Iphone.

- Ist viel schöner meiner Meinung nach, allein weil die Kamera nicht
stört und so groß ist und man jede Hülle dranmachen kann ohne dass in
der Mitte ein riesenloch für die Kamera das Motiv kaputt macht.
Ausserdem wegen diesem Apple Kennzeichen, dem Apfel :)

- Das Iphone läuft viel schneller. Also am Anfang läuft das Samsung
auch ganz schnell, allerdings wird es immer langsamer wenn erstmal Apps
und Bilder drauf sind. Das Iphone BLEIBT schnell :)

Ich weiß, das Iphone ist teurer, aber es lohnt sich mehr.

Hoffe ich konnte dir helfen, viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an wie viele Jahre du dein Smartphone benutzen willst.
Mehr als 2 Jahre: Apple
Weniger als 2 Jahre: Samsung

Bei Apple bekommst du monatlich Softwareaktualisierungen, bei Samsung nicht.

Bei Apple hast du iCloud wo du dein Handy suchen kannst, wenn du es verlierst, bei Samsung nicht.

Samsung hat nen Herzfrequenzmesser (*hust* unnötig) bei Apple nicht.

Bei Samsung kannst du mehr einstellen, bei Apple nicht.

Bei Samsung verlierst du nicht so viel Kohle, bei Apple schon.

Überlege es dir gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BenzFan96
06.01.2016, 22:05

Wobei es in diesem Fall nicht mal mehr 2 Jahre sind, schließlich geht es um das schon knapp 2 Jahre alte Galaxy S5. Schon in kurzer Zeit wird es dafür also keine neuen Android-Versionen mehr geben!

Das sogar etwas ältere iPhone 5s dagegen wird noch mindestens bis Ende 2018 mit der jeweils neusten iOS-Version versorgt werden.

Den Puls messen kann das iPhone natürlich mittels Kamera und Blitz ebenso, funktioniert im Prinzip genauso, bloß ohne unnötige Zusatzhardware.

0
Apple

Bei Android (also Google) bist Du nicht der Kunde, sondern die Ware. Und Updates... pfff....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim S5 bekommst du mehr fürs Geld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Apple

Also ich würde ein iPhone kaufen ;).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?