Würdet ihr Apple Music oder Spotify empfehlen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Spotify

Ich kenne Spotify Premium und Apple Music.

Spotify Premium:
+Übersichtlichere Bedienung, macht einen etwas ausgereifteren Eindruck
+Stabil und zuverlässig
+Breit untersützt (z.B. bei Heimaudiosystemen)
+Auch kostenloses Angebot verfügbar

Apple Music:
+Direkt im Music App vom iPhone eingebunden
+Bessere Playlist-Vorschläge, die auf Deinen Musikgeschmack passen
+Familenaccount möglich (günstiger, wenn mehrere aus der Familie gleichzeitig streamen wollen)

Ich bevorzuge jetzt Apple Music, aber schlussendlich ist es Geschmackssache.

Wenn du noch keins von beiden hast, dann einfach beides testen. Sowohl Apple Music als auch Spotify bieten die Möglichkeit 30 Tage zu testen.

Dann kannst du entscheiden welcher Dienst von Musikauswahl und Usability für dich am Besten ist.

Ich hab beides schon getestet und beide haben vor- und Nachteile, deshalb kann ich mich nicht entscheiden.

0
@abc2016

Ich habe Spotify aus 2 Gründen: Das User Interface der Spotify-App finde ich persönlich besser und Spotify bietet ein "Family" Abo. Meine Freundin und ich zahlen statt 2x 9,99 nur 14,99.

0
@daddlepaddle

Stimmt. Mittlerweile (6 Monate nach meinem Beitrag) gäbe es sogar eine Apple Music App für das Android-Handy der Freundin. Aber bei gleichem Preis und fast deckungsgleicher Musikbibliothek - wo ist da der Wechselreiz?

0

Was möchtest Du wissen?