Apple Macbook Pro welches ist das beste?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das 2012er Modell heute noch neu zu kaufen, lohnt sich eigentlich für niemanden. Davon kann ich nur dringend abraten!

Das aktuelle Modell ist in fast jeder Hinsicht so weit überlegen, um das aufzuwiegen ist der Preisunterschied einfach zu gering.

Prozessorseitig leistet es zwar (bezogen auf die jeweiligen Basismodelle) "nur" knapp 20 % mehr, grafikseitig ist es dafür etwa doppelt so leistungsstark! Der verbaute Flash-Speicher ist sogar mehr als 10 Mal so schnell wie die Magnetfestplatte des 2012er Modells. Dazu besitzt das Display nicht nur die doppelte Auflösung (also viermal so viele Pixel), sondern ist auch ansonsten in jeder Hinsicht deutlich besser. Nicht zu vergessen auch das geniale Force Touch Trackpad, dass ganz ohne bewegliche Teile auskommt (haptisch klicken tut es trotzdem) und durch Erkennung der Druckstärke ganz neue Bedienmöglichkeiten eröffnet. Außerdem ist das aktuelle MacBook Pro natürlich sehr viel leichter, dünner und bei gleicher Displaygröße etwas kompakter.

Rein leistungsmäßig ist übrigens selbst ein aktuelles MacBook Air dem 2012er 13" MacBook Pro überlegen!

Kaufen solltest du das also nur, wenn du auf ein integriertes CD/DVD-Laufwerk absolut angewiesen bist.

Ansonsten solltest du mit dem Kauf am besten noch etwas abwarten, denn dieses Jahr wird mit Sicherheit noch ein neues MacBook Pro mit erheblichen Neuerungen erscheinen! Mit Glück schon in wenigen Tagen.

Vielen vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Meinst du das aktuelle MacBook wird mit dem Preis sinken sobald das neue rauskommt ? :)

1
@vnperfect

Das mit Sicherheit, vermutlich wird es dann allerdings nicht mehr bei Apple selbst verfügbar sein, allenfalls über Apples "Refurbished" Store, sonst nur noch Restbestände von Händlern.

Schon jetzt allerdings bekommt man das MacBook Pro bei vielen Händlern deutlich unter Apples UVP. Willst du es individuell konfigurieren, kannst du das bei Mactrade.de tun und trotzdem kräftig sparen.

Das gesparte Geld empfiehlt sich aber in einen Apple Care Protection Plan zu investieren, der sowohl Garantie als auch kostenlosen Telefonsupport auf volle drei Jahre verlängert.

0

gehe mal auf "www.macuser.de", dort findest Du unter der Rubrik "Es gibt neue MacBook Pro Modelle" eini umfangreiche Datenquelle und Entscheidungshilfe.

2012: günstiger
2015: bessere hardware

Was möchtest Du wissen?