Apple, Lenovo, Dell oder doch lieber eine andere Marke ( Laptop/Notebook )?

7 Antworten

Kaufe Dir ein gebrauchtes Lenovo als Leasingrückläufer. Macht alles was Du möchtest, ist solide und viel preiswerter. X1 Carbon würde ich nur kaufen, wenn Du auf Geräte stehst, bei denen Du nichts tauschen und reparieren kannst - die geringe Bauhöhe führt dazu, dass alles verlötet ist. Falls Du flexibler sein möchtest: Lenovo Thinkpad T4xxs ab dem T450s macht alles, was Du brauchst, ist ebenfalls schön schlank und leicht, hat IPS und Full HD und all diese Nettigkeiten. Gibt's als Leasingrückläufer ab 500 EUR.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Dell XPS 13 oder MacBook Pro 13“.

Beides extrem gute Produkte.

Wenn du mehr Leistung und einen fast randlosen Display brauchst nimm den Dell, wenn du ein iPhone oder andere Apple Produkte hast nimm nen MacBook wegen der Kompatibilität. Sind beide mehr als übertrieben, also ist es egal welchen von beiden du nimmst.

Zu größer als 15 Zoll würde ich nur raten, wenn man selten das Gerät mitnimmt. Zuhause kann ja ein externer Display genutzt werden, falls 13“ zu klein sind. Aber dein Rücken und Rucksack wird dir danken.

würde zum mac raten. Eigentlich auch zum normalen. Da du aber wahrscheinlich wert auf das 15“ legst muss es ja das pro sein.

habe erst kürzlich mein Windows 10 neu aufgesetzt und bin wieder nur genervt davon. Immer wieder Treiber Updates oder Sachen die fehlen. Ganz zu schweigen von den ganzen Drittanbieter Programmen🤮

Was möchtest Du wissen?