Apple iMac 2012 (Late) 21.5 High-End zum gamen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vergiß das, was Du über Windows-Rechner weißt, wenn Du Dich mit einem Mac vertraut machen willst. Die Apple-Rechner haben ein völlig anderes Betriebssystem als es Windows ist. Das Mac OS (Betriebssystem) ist gerade für Anfänger wesentlich einfacher zu bedienen als Windows.

Wenn Du den Rechner meistens zum Spielen verwenden willst, dann kaufe Dir besser gleich einen Windows-Rechner. Zwar kann man auch Mac-Rechner zum Spielen verwenden, aber dafür sind sie eigentlich zu teuer. Da sparst Du viel Geld beim Kauf eines Windows-Rechners.

Mac-Rechner werden meistens dort eingesetzt, wo es um professionelles Arbeiten an Videos und/oder Bildern geht - grundsätzlich im graphischen Gewerbe. Das ist von Hause aus kein Rechner zum Spielen.

Mac-Konfigurationen werden schon gleich von Apple gemacht. Du bekommst Deinen Mac so, wie Du ihn brauchst, ohne dass Du gleich nach anderen Prozessoren suchen musst.

Danke erstmal, aber ich habe mit Mac OS schon Erfahrungen und weiss wie es funktioniert. Und man kann im Apple online Store, sich seinen Mac zusammenstellen :

http://store.apple.com/de/configure/MD094D/A?

Ich weiss auch, dass Mac´s nicht gerade zum gamen gemacht sind, aber ich möchte vom Betriebssystem einen Mac, auf dem ich auch Spiele wie Far Cry spielen kann. Und ich wollte wissen, ob ein iMac, komplett aufgerüstet für diese Spiele reicht, oder ob das von der Leistung her eher knapp wird :)

Massenspeicher Konfiguriere deinen iMac mit einer großen Serial-ATA-Festplatte. Oder wähle als Speicheroption einen Fusion Drive, der einen hochleistungsfähigen Flash-Speicher mit der Kapazität einer großen Festplatte verbindet. Weitere Infos (Massenspeicher)

1 TB Serial-ATA-Festplatte mit 5400 U/Min. 1 TB Fusion Drive [+ 250,00 €]

Bei dieser Aufrüstung hier wollte ich wissen, ob sie für´s spielen besser ist.

wie willst du den Prozessor aufrüsten wen du noch nicht einmal das Gehäuse ohne weiteres aufbekommst ?

und wie willst du dan eine stärkere CPU ausreichend kühlen, wen schon das Kühlsystem mit der Aktuellen CPU zukämpfen hat diese bei Vollaast ausreichend zu kühlen ?

Overclocking ist bei fast 100°C unter Vollast auch keine so gute Idee das kann man machen wen es 40 oder 50°C bei Volllast sind und das Kühlsystem noch genug Reserven hat

wen dan solltest du dir einen MacPro kaufen die sind besser fürs solche Aktionen geeignet

und wie willst du dan eine stärkere CPU ausreichend kühlen, wen schon das Kühlsystem mit der Aktuellen CPU zukämpfen hat diese bei Vollaast ausreichend zu kühlen ?

Nimm es mir nicht übel, aber das ist Quatsch. Die Kühlung eines Macs ist effektiv genug. Ich habe in all den Jahren noch keinen Mac erlebt, der wegen mangelnder Kühlung bzw. Lüftung z.B. abgeschaltet wurde.Da sind die Rechner anderer Hersteller viel eher von betroffen.

1
@Cowley39

ja das hast du recht aber ausreichend ist nicht gut, und ausreichende Leistungsreserven im Kühlsystem sind vor allem im Sommer sehr vorteilhaft. da die Hardware ab einer bestimmten Temperatur anfängt Schaden zunehmen was die Lebensdauer beeinträchtigt, was viele Billig Hersteller ausnutzen damit ihre Computer schneller Kaputt gehen, da stopfen sie schon Extrem laute Lüfter in die Rechner und dann schaffen diese es einfach nicht wenigstens das System ausreichend zukühlen. manch mal habe ich das Gefühl das Aldi, Media Markt und Co keine Computer Verkaufen sondern Stationäre Staubsauger die man auch als Computer benutzen kann.

und dan wunderen sie sich wen die Kiste nach 3-4 Jahren den Geist aufgibt weil sie voller Staub und Dreck sind. die Ressourcen sind viel zu kostbar um sie zu verschwenden indem man sie zu Kurzlebigen Elektroschrott Verarbeitet die man dan meist noch nicht einmal Umweltschonend Recycelt sondern wen überhaupt auf Mülldeponien in Afrika die Umwelt verseuchen lässt.

0
@Cowley39

oder man lässt sie ewige Zeiten in der Rumpelkammer vor sich hin rosten, wären die Ressourcen die in ihnen stecken immer knapper werden

0
@Xyris

Und deshalb sind die aktuellen Macs auch in einem Alu-Gehäuse, weil dieses eine wesentlich bessere Wärmeabfuhr (auch im Sommer bei hohen Temperaturen) gewährleistet. ;-)

0
@Cowley39

ja ein Computer sollte immer so kühl wie möglich sein, weil hohe Temperaturen auch der Leistungsfähigkeit schaden sollen

0

Ganz ehrlich: Wenn es Dir vornehmlich um das Spielen geht, warum dann einen Mac?

Ich wollte mir einen Mac kaufen, da ich den iMac sehr gute finde. Und jetzt habe ich überlegt, dass ich meine Xbox verkaufen kann und dann auf meinem Mac eventuell mit Windows 7/8 überBootcamp spielen.

0
@K1M4G

Was soll ich jetzt sagen? Ein Mac hat beim Arbeiten ganz sicher seine Vorteile gegenüber einem Windows-Rechner, aber Dir geht es ja nicht ums arbeiten, sondern ums spielen. Und da bist Du mit einer Spielekonsole oder einem Windows-Rechner nun einmal besser beraten. Sicher kann man auch auf einem Mac Windows installieren. Was ist aber, wenn ein neues Spiel raus kommt, welches dann z.B. eine stärkere Grafikkarte voraussetzt? Deshalb überlege Dir das auch ganz genau. Viele "verzweifeln" an einem Mac mit OSX alleine schon deshalb, weil sie sich nur schwer von ihrer (meist umständlichen) Windows-Denkweise lösen können und eigentlich nicht dazu lernwillig sind. OSX ist aber nun einmal ein völlig anderes Betriebssystem. Das vergessen die meisten und wollen dann alles so haben, wie unter Windows. Dann kann man aber gleich bei Windows bleiben.

0

Was möchtest Du wissen?