Appetitzügler gesucht... Hausmittel?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

einen Appetitzügler an sich kann ich dir nicht empfehlen, aber ich bin eine große Naschkatze, ich hab es mir angewöhnt morgens ein Glas Wasser mit einem Schuss Apfelessig und ein kleines bisschen Honig zu trinken - Auf Dauer soll das bewirken, dass der Heißhunger auf Süßes nachlässt - bei mir klappt das!

Ich musste mich halt anfangs überwinden dass zu trinken, aber mit dem Honig ist es nicht schlimm!

Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiara111
10.03.2014, 15:23

Danke:)

0

Hallo kiara111,

versuchs doch mal mit einer rohen Zwiebel vor jeder Mahlzeit...

Ich würde dir aber nicht dazu raten, nur jeden zweiten Tag etwas zu essen. Dann lieber jeden Tag nur eine Mahlzeit. Du befindest dich in der Tat im oberen Bereich des Normalgewichts. Aber es heißt auch mit deinem Gewicht nicht ohne Grund noch Normalgewicht. Es ist eben ein Bereich und kein Punkt, der als normal bzw. empfehlenswertes Maß angesehen wird. Aber auch am oberen Bereich ist nichts Schreckliches dran. Es ist wie bei einer Ampel-Phase. Die Ampel ist z. B. 10 Sekunden lang grün. Man kann sofort auf die Fahrbahn treten, wenn sie auf grün wechselt, aber es ist ebenso legitim, erst in der 9. Sekunde mit dem Überqueren der Straße zu beginnen. Die Ampeln für den Querverkehr sind dann immer noch lange genug rot, um bei normalem Schritttempo die andere Straßenseite zu erreichen. Oder bei Lebensmitteln. Sie sind nicht nur am Produktionstag verzehrbar, sondern bei einer Haltbarkeit von z. B. einem Monat auch nach 3,5 Wochen noch genießbar. Und auch am letzten Tag der Mindesthaltbarkeit sind sie nicht schon schlecht.

Zwar ist auch der untere Bereich des Normalesgewichtes noch Normalgewicht, jedoch kann es vor allem in deinem Alter, wo dein Körper im Wachstum ist, nicht schaden, eher ein paar Reserven zu besitzen, damit sich alles optimal entwickeln kann.

Wenn du dich dennoch dorthin begeben willst, solltest du dir ein langfristigeres Ziel setzen und nicht mit solch einem radikalen Diät-Plan an die Sache herangehen. Damit setzt du deinen Körper und Kreislauf nur unnötigem Stress aus, und somit auch dir und deiner Verfassung. Und mit deinem anderen Vorhaben, Schulstoff aus über einem halben Schuljahr eigenständig aufholen zu wollen, machst du dir bereits genug Stress.

Wenn du jeden Tag hungrig bist, wird das das Lernen nicht gerade begünstigen. Das Vorhaben ist so schon herausfordernd genug - mach es dir nicht noch unnötig schwer!

Liebe Grüße

Elch740

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiara111
10.03.2014, 15:24

Oberes Normalgewicht hört sich trotzdem schrecklich an :(

0

Appetitzügler mit 15? Lass die Finger von so was! Treib Sport, ernähre dich gesund und ausgewogen und trinke viel Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?