Appetitlosigkeit, Trennung, Trauer - Was ist denn jetzt auf einmal los?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja :) 
Manche Leute fangen an, Unmengen an Essen in sich reinzustopfen, andere haben überhaupt keinen Appetit. 
Du hast bis jetzt die Trauer verdrängt, aber irgendwann muss man sich halt damit auseinander setzen... 
Liebeskummer ist halt immer irgendwie doof und auch wenn man schnell über die Sache hinwegkommen will - sowas braucht halt Zeit. 
Du solltest nur darauf achten, dass du nicht zu wenig isst, also deine "Pflichtmahlzetien" einnehmen, aber dass du in so einer Phase, in der man ja auch gestresst ist, ab- oder zunimmt, ist normal.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Liebeskummer pur. Die beste Ablenkung ist ausgehen und sich mit Freunden treffen. Dann kommt der Appetit wieder :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?