Appetitlosigkeit Nerven?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also...an deiner Stelle würde ich auch Schluss machen. Ich glaube nicht, dass das etwas mit deinen Nerven zu tun hat. Vielleicht machst du dir einfach zu viele Gedanken dass du das Essen total vergisst. Dann stellt sich dein Körper darauf ein dass du immer weniger isst.

Und irgendwann auch gar nichts mehr zu essen brauchst! Doch das kann sehr gefährlich werden du kannst drastisch abnehmen und Kreislaufprobleme bekommen! Also zwing dich bitte etwas kleines zu essen. Natürlich solltest du auch nicht auf einmal ein halbes Schwein verdrücken, da dein Körper damit nicht klar kommen würde.

Ganz gute Besserung!;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, es ist Schluss und es ist ein Trauerprozess. Manche Leute essen eben mehr und manche weniger oder gar nichts. Wenn es zu lange anhalten sollte, würde ich mich an deiner Stelle ein bisschen dazu zwingen und mit Sachen wie Zwieback und Tee oder so anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?