Appentwicklung für alle Platformen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Webanwendung mit "responsive Design".

(Übrigens ist Android eine Oberfläche für Linux. Aber für die Anwendungsentwicklung entscheidest du zu recht dazwischen, da Android den Nutzer sehr stark vom zugrunde liegenden System abschirmt und umgekehrt.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ifm001
27.02.2017, 16:57

Das wollte ich auch vorschlagen. Man muss halt schauen, ob man mit dem sich daraus ergebenden geringeren "Feature-Baukasten" auskommt. Auch reagieren viele Anwender auf das Buzz-Wort "App".

1

Oha, da hat sich aber jemand Gedanken gemacht vor der Firmengründung...

Es gibt die Möglichkeit, Apps plattformübergreifend zu programmieren, z.B. mit PhoneGap.

Desktopanwendungen sind aber aufgrund der anderen Plattform ganz anders zu bedienen als Smartphone Apps. Es gibt mit Universal Binaries unter Windows 10 die Möglichkeit, Desktop- und Smartphone-App in die selbe EXE zu packen, aber dann ist PhoneGap wieder raus.

Mein Rat: Entwickle die App parallel erstmal für Android und iOS. Lass Windows Phone außen vor. Kannst Du immernoch nachreichen. Wenn Du den Backend-Service gut planst, brauchst Du Dich auch um lokale Datenhaltung nicht zu kümmern.

Dann erst mache Anwendungen für den PC. Hier kannst Du auch einfach in Java programmieren, dann ist es direkt plattformunabhängig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gamer2243
27.02.2017, 20:20

Danke! 

Ja die Firmengründung ist bisher top gelaufen, Logo und Namen anmelden usw nur die App ist so ne sache 

Guter Rat mit Phone Gab, schau ich mir auf jeden Fall an.

Ich wollte ja nur wissen mit wie viel Aufwand ich rechnen muss und welche Programme gut sind und war leider in der Materie überhaupt nicht drinn.

Das gute ist ich bekomme eine Förderung 9 Monate lang während der Entwicklung mit der man sehr gut Leben kann ^^

0

Das ganze ist zu ungenau.
Du kannst eine App für IOS und Android relativ vernünftig Plattformübergreifend entwickeln. Wie das mit Blackberry und WindowsPhone aussieht weiss ich nicht (Wobei die Nutzung hier relativ gering ist)

Eine Windows-Anwendung/Mac Version sollte seperat entwickelt werden.

Jetzt wäre der Umfang der App Interessant. Wenn Nutzerkonten bzw. eine Anbindung an eine Serveranwendung erforderlich ist, wird das ein gewisses Invest :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gamer2243
27.02.2017, 20:22

Ja Umfang ist relativ Groß. Es sollte auf jeden Fall eine Datenbank mit Nutzerkontosmgeben und eine Datenbank "wie Moodle" die einFreund von mir schon entwickelt hat

0

Wenn Du wirklich ernsthaft vor hast für alle 3 Systeme, also Windows10Mobile, iOS und Android, die App zu entwicklen, dann vergiss das bisher geschriebene. Es ist nämlich totaler Blödsinn für jedes System einzeln zu entwickeln und dann irgendwann mal zu versuchen das zusammenzulegen.

Schau Dir mal Xamarin oder Visual Studio an, denn genau für platforübergreifende Appentwicklung sind diese beiden Sachen gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trytogetme
07.03.2017, 18:44

hast du fein bei mir abgeschrieben ;)

0

Google mal nach Xamarin - damit lassen sich für alle Plattformen Apps entwickeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?