App die den Autofokus im Hintergrund aktiviert?

1 Antwort

Das dürfte schwer sein. Allerdings könnte man das ganze vielleicht überlisten. Ist der Fokuspunkt immer an derselben Stelle, wenn man die App öffnet, oder ist er einfach auf der Position, die von einer App mit Autofokus als letztes eingestellt worden ist?

Abgesehen davon: Warum nehmt ihr nicht eine der bereits vorhandenen Apps zum scannen?

3

Der Fokuspunkt (sofern es überhaupt einen gibt...) liegt immer an der gleichen Stelle. Wenn ich meine Kamera App öffne und ein Objekt an fokussiere, dann hat das keine Auswirkung auf den Scanner wenn ich diesen öffne.
Das Problem ist, dass wir den Scanner in in der App brauchen, die wir entwickeln lassen. Der Rest der App funktioniert aber in ein paar Tagen ist Echtstart und für diese Scanner Implementierung suchen wir noch eine schnelle Ersatzlösung.
Die einfachste Variante wird wohl ein Usb-Handscanner sein, den man an die Tablets anschließt.... damit ist dann auch eine größere Reichweite garantiert.

0
25
@janschumi

Es muss einen Fokuspunkt geben. Anders ist das technisch nicht möglich. Wenn ihr herausfindet, wo der ist, könnte das euch weiterhelfen.

1
3
@AndreasDerTor

Ich würde behaupten, dass er zentral in der Mitte liegt, aber richtig an fokussieren lässt sich wirklich nichts. Auch die Kamera App hat darauf keine Auswirkungen. Wenn der "Scanner" geöffnet ist fühle ich mich wie ein Weitsichtiger...

0
25
@janschumi

Zentral in der Mitte? Mit dem Fokuspunkt Ist die optimale Entfernung eines Objektes von der Kamera gemeint, keine Stelle innerhalb des Bildes.

Diese müsste sich relativ leicht ausfindig machen lassen. Natürlich wäre es nachteilig, wenn der Fokus auf unendlich gestellt wäre, und ihr somit immer mehrere Meter weg gehen müsstet, um etwas zu scannen, doch zu wissen, wo der Fokuspunkt liegt, dürfte hilfreich sein.

0
3
@AndreasDerTor

Ah Oke Danke, ich habe gerade geschaut und man muss schon ca.1-1,5 Meter von der Kamera weg, damit das Bild scharf ist. Die Barcodes lassen sich auch scannen, wenn ich an meinem PC Bildschirm einen 50x30cm Barcode habe und einen Meter weg gehe, doch das ist nicht der Sinn bzw. Benutzerfreundlich. Die Barcodes befinden dich auf allen möglichen Oberflächen, mal rund und mal gerade, da kann man nicht wirklich mit einem festen Punkt Arbeiten.

0
25
@janschumi

Das letzte, was man versuchen könnte, wäre irgendwie Linsen so vor das Handy Objektiv zu Klemmen, dass der Fokuspunkt dadurch verlagert wird. Man könnte ein Smartphone Objektiv kaufen, und dieses mit etwas handwerklichem Geschick umbauen. Das wäre allerdings auch nicht gerade leicht.

Wenn es eurem Programmierer auf die Schnelle zu schwer wäre, Autofokus ein zu programmieren, dann könntet ihr ihn auch einfach fragen, ob er den Fokuspunkt auf ungefähr 10cm legt.

1
3
@AndreasDerTor

Da nehme ich dann doch lieber die Handscanner mit USBund schließe die am Tablet an... jetzt an 30-40 Tablets rumzuschrauben ist auch nicht optimal. UNd ich glaube dass hier niemand Zeit dazu hätte. Aber Danke.

0

Gerätemanagement mit QR-Codes

Hallo Community,

meine Idee ist folgende:

Jedes an Mitarbeiter ausgegebene Werkzeug erhält einen QR-Code, genau so wie jeder Mitarbeiter einen speziellen QR-Code beispielsweise auf einer Karte erhält.

Die Frage die sich als nächstes stellt ist, ob es eine Software gibt, mit der ich diese generierten QR-Codes der Mitarbeiter einlese, abspeichere und dahinter die eingescannten QR-Codes der Werkzeuge speichere.

Somit weiß ich genau welcher Mitarbeiter (bzw. spezieller QR-Code) im Moment welches Werkzeug erhalten hat.

Für andere Ideen bin ich offen, allerdings fand ich die Idee der QR-Codes schon ziemlich gut, denn sie sind klein und passen auf jedes noch so kleine Werkzeug. Begonnen haben wir mit einem QR-Code Printer von Epson und einer iPad App. Ziel soll es sein einen Scanner zu kaufen der die QR-Codes direkt zuweisen kann. Scanne ich also einen Code ein, sagt mir die Software welcher Mitarbeiter es gerade haben müsste.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?