Aphten oder Mundschleimhaut Entzündung?

1 Antwort

Ich würde dir an erster stelle empfählen noch am Montag einen Termin beim Arzt zu machen, weil wenn das abschwillt oder das alles verschwindet wird er dir in 3 wochen nicht mehr weiterhelfen können. Es ist ja jetzt akut

Fast Dauerhafte Schmerzen am Helixpiercing..?

Hey ihr lieben :)

ich habe mir vor ca einem halben Jahr ein Helix stechen lassen. Anfangs hatte ich einen Ring drin, hatte ständig schmerzen, bin dann zum Piercer (einem anderen) der meinte es sei total schief gestochen (nich weiter tragisch) & der Ring wäre viel zu eng. So bekam ich einen neuen sterilen Stab.

So diesen habe ich nun auch schon seit 3-4 Monaten drinnen.. aber es heilt einfach nich.. schwillt an bis sogar zum Wildfleisch.. es schmerzt mal mehr mal weniger.. aber sie wollen es nich eher wechseln bis es halt so gut wie komplett verheilt ist. Benutze Octenisept & Betaisadona.. aber sobald es anfängt zu heilen.. kurz drauf schwillt es wieder an :/

bin langsam verzweifelt..

hat jemand noch andere Tipps & Tricks die ich versuchen kann ?

Danke im voraus :)

...zur Frage

Krone, Brücke Problem..

Hi GF-Community,, Ich habe seit 3 Tagen meine erste Brücke in meinem Mund. Links unten 3 Backenzähne, der mittlere hatte schon länger gefehlt, deshalb der ganze mist. Nun habe ich die Brücke drin. Als sie mir reingemacht wurde, war der Kontakt immer viel zu früh da, sodass die Ärztin etwas vpn der Brücke abgeschliffen hatte. Ich dachte dann es wäre nun gut, heute bzw gestern schon, habe ich dann eher das Gefühl, dass nun alle anderen Zähne gut aufeinerliegen in Ruhe, Bei der Brücke jedoch noch ein Mü fehlt, um Kontakt zu bekommen. Sobald ich fest zubeisse, ist der Kontag gegen, jedoch merke ichd ass dan entscprechend an den belasteten anderen Zähne. Montag habe ich einen Kontrolltermin. Was ist der Lösungsweg nun? an den anderen Zähnen (vorne die Eckzähne und rechte Seite Backenzähne) was weggnehmen oder kann man die Brücke auch wieder höher machen? Ich ärgere mich über mich selber, da ich so schnell gesagt hatte, dass es zuviel bzw zu Früh Kontakt hatte und nun ist es zu wenig bzw zu spät :(

Danke

...zur Frage

Ab wann wirkt Cefurax und kann es erst mal Beschwerden verschlimmern bzw.ab wann merkt man gefährliche Reaktion (Schock)?

Hab die erste Tablette vor ungefähr 1,5 Stunden genommen. Wegen chronischer Mandelentzündung. Der eigentliche Grund für mich waren hauptsächlich meine Schluckbeschwerden (Probleme mit Zunge, also, wirklich eher nur auf den Schluckvorgang bezogen, dass die Zunge sich nach hinten gezogen anfühlt, bzw.manchmal das Schlucken einfach nicht geht..

Sämtliche Muskeln, sogar bis zu den Ohren, und irgendwie auch Gaumen, Zungengrund, etc, angespannt sind und manchmal wie gelähmt /geschwollen anfühlen. Das alles hab ich schon 3 Wochen mindestens. 

Aber NICHT so krass wie JETZT, nach Einnahme von Cefurax...! Bedeutet das, es ist die richtige Spur und dass es also erste Wirkung zeigt(so schnell?) 

Jedenfalls fühlt sich das echt lebensbedrohlich an....😱

Noch schlimmer als vorher. Immerhin nur alle 15 Minuten(ungefähr) mit einem Schlag. Dann "schwillt" es wieder ab/lockert sich und kann schlucken. Aber ist echt furchtbar.. Einen allergischen Schock würde man irgendwie erkennen, oder? Im Krankenhaus nachts/Notaufnahme war ich dieses Jahr schon. Das möchte ich nicht, vorallem nicht grundlos. Nur auch nicht vom Antibiotikum hingerafft werden..(leider die Nebenwirkungen gelesen😁😨) 

Danke für eure Antworten.......

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?