Apfelsaft selber machen ohne Saftpresse?

7 Antworten

Jage die Äpfel durch einen Fleischwolf,dann den Brei in ein sauberes Küchenhandtuch  tun und den Saft damit auspressen.Mit 'ner richtigen Saftpresse erreichst Du mehr,aber so geht es auch.

Wir haben früher immer so Saft,z.B. Johannisbeeren,Holunderbeeren oder Heidelbeeren durch ein Küchenhandtuch gewonnen,allerdings wurde der Saft vorher erwärmt bzw.mit Zucker aufgekocht.

Genau, dieses Tuch wurde bei einem umgedrehten Stuhl zwischen die 4 Stuhlbeine gebunden und eine Schüssel untergestellt!

Wenn daraus Wein gemacht werden sollte, kam der Saft mit Zucker und Gärhefe in einen Ballon, oder wurde als Saft eingekocht!

0
@Norina1603

Najaa,mit Wein haben wir das auch probiert,ist aber nie was richtig geworden......der war immer vorher alle..schäm.:D

0
@Chefelektriker

Ich habe heute noch zwei Flaschen Johannisbeerwein aus der letzten "Produktion" von 1975, so etwas bekommt man nirgends zu kaufen!

Den gab`s und gibt`s nur zu besonderen Anlässen, wobei wir uns immer wieder wundern, dass er noch "genießbar" ist, aber bis auf etwas verblasste Farbe ist er immer noch "saulecker"!

0
@Norina1603

Bei mir sind es 2 Flaschen Stachelbeerwein,auch von 1976.Ob der noch schmeckt weiß ich nicht,ist aber noch klar.

Stachelbeerwein,war bei uns nicht so beliebt,da er von je her säuerlich geschmeckt hat,lag an den Beeren und es war zu wenig Zucker drin.

Ein Glas und man konnte mit dem Popo Nüsse knacken,so hat es einen zusammen gezogen. :D

Ja, Johannisbeerwein hatten wir auch,der schwarze hat nicht lange überlebt,der lief,wie Öl,der rote war etwas säuerlich,hielt ein Jahr länger durch.Der Kirschwein hat die Endphase nicht erlebt,genau wie der Heidelbeerwein.Den Apfelwein habe ich immer mit Portwein gemischt,herrlich lecker,nur,Port macht immer 'n dicken Kopf,weil zu süß.

Hab jetzt nur noch Kirschen und Äpfel,bringe beide zur Mosterei und lasse Saft pressen.Da ich die Flaschen sammle,kostet mich der Saft zwischen 30 und 50 Cent.Mit Selters/ Weißwein gemischt gibt das 'ne prima erfrischende Schorle. ;)

0

Also ohne Saftpresse würd ich sagen , dass du dir praktisch die Äpfel entkernst und dann in nen Mixer oder so tun kannst und das dann mit kA ein bisschen Wasser oder so vermischen :D Dann hättest du doch eigentlich Apfelsaft oder?

Vielleicht noch den Apfelmatsch durch ein Sieb oder so durchlassen , dann sollte purer Apfelsaft dabei rauskommen . :D

1

Früher wurde das in einer Wäscheschleuder gemacht. Ging gut.

Was möchtest Du wissen?