apfelkuchen auf einem blech ;D

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich mach immer Apfeldatschi mit Quark-Ölteig. Rezept dazu:

  • 250 g Magerquark
  • 6 EL Milch
  • 6 EL Öl
  • 150 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • etwas Salz
  • 300 g Mehl
  • 1 Pk. Backpulver

Quark, Milch, Öl, Zucker, Vanillezucker und Salz mischen, dann Mehl und Backpulver mischen, unterrühren und alles zusammen mit dem Knethaken gut durchkneten. Auf ein gefettetes, bemehltes Blech streichen. Zwetschgen oder Apfelspalten drauf verteilen und alles bei 200°C Umluft (vorgeheizt) 15-25 Minuten (herdabhängig!) backen. Nach dem Backen mit Zimtzucker bestreuen. Lecker!

Ich würde einfach einen Hefeteig machen, und nach dem Gehen desselben die Äpfel kleinschnippeln, drauflegen und aus 2 Eiern, einem Becher Sahne und Zimt und Zucker eine Soße rühren und vor dem Backen drüberkippen. Einfach aber lecker. Hefeteigrezepte gibt's tausende im Netz und in jedem Kochbuch.

http://www.marions-kochbuch.de/rezepte/blechkuchen.htm --- und hier sind noch eine Menge anderer Vorschläge

0

http://www.chefkoch.de/rezepte/629901163498022/Apfel-Streusel-Kuchen-mit-Muerbteig.html

http://www.huettenhilfe.de/rezept-einfacher-apfelkuchen_1387.html

Guten Appetit....

Chefkoch.de da gibts massenweise...

Was möchtest Du wissen?