Apfelessig für die Kopfhaut und Haare?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ja hilft gegen schuppen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal sehen, was ich so beantworten kann;)

Apfelessigspülungen sind schon lange ein altbekanntes Hausmittel, für die heutige Zeit jedoch nur auf ungefärbten Haar anwenden;

...dass es gegen trockene Kopfhaut(schuppen) hilft, wage ich zu bezweifeln. Mehr sind Spülungen damit eher geg. fettiges Haar und ev. in Kombination mit Schuppen;

Hab eher die "Befürchtung", dass es nicht so ganz den PH Wert der Kopfhaut in diesem Fall herstellt, sondern sogar ein wenig reizt.

Habe gehört von d. Fa. KORRES (Douglas?) soll es ein fertiges Kopfhautpeeling geben. Bin ein Peeling "Fan", es löst und lockert schuppige Hautpartien so gut.

Danach ev. eine Kopfhautmassage mit einem Natur Öl (keines aus dem Küchenregal), welches du als Maske f, d. Kopfhaut gleich verwenden kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verwende apfelessigrinse 1x die woche. Ich habe gefärbtes haar u ich muss sagen,die haare glänzen u fühlen sich immer wunderbar geschmeidig an. Kopfhautprobleme habe u hatte ich nue daher kann ich dazu nichts sagen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von database1
16.07.2016, 19:14

wieso nur einmal pro woche

0

Was möchtest Du wissen?