Apfel Diät hmm

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! Das ist ungesund und Du wirst so auch nachhaltig eher zunehmen.

Kopiere hier mal eine Definition ein. Jo-Jo: Wer macht schon bis ans Lebensende Diät? Kaum einer. Man macht eine Diät oder hungert. Man hat dann viel Fett abgenommen und etwas Muskelmasse. Dann ernährt man sich wieder normal. Was passiert? Das Fett kommt wieder, meistens sogar etwas mehr. Die Muskelmasse kommt nur zum Teil wieder, der Rest wird durch Fett ersetzt. Jetzt hat man mehr Gewicht und einen höheren Fettanteil. Und es fehlt Muskelmasse, die sonst permanent Fett verbrennt.

Besser geht es mit Sport. Kann natürlich auch eine Kombination aus Kraft- und Ausdauertraining sein. Aber bei langfristig eingestellter Ernährung.

Auch gesuender-abnehmen.com stellt in einem Artikel fest : "Sport kann Jojo-Effekt verhindern" und kommt zu dem Resultat : " Fazit: wer sich bewegt entgeht der Jojo-Falle".

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Nein, hast Du nicht.

Jede Ernährung, die einseitig ist, ist ungesund, auch wenn es Obst ist.

Überleg mal: Du nimmst den ganzen Tag über Fruchtzucker zu Dir. Immer nur Fruchtzucker in Mengen. Meinst Du, dass das eine gute Abnehmmöglichkeit ist und gut für Deinen Körper ist?

Alter, Größe, Gewicht?

Diäten sind nie gesund, weil sie meistens einseitig sind und den Jojoeffekt zur Folge haben. Besonders solche Diäten wie die Apfeldiät. Absolut nicht empfehlenswert!

Hast danach bestimmt zugenommen wenn du viele Äpfel ist. Viel Fruchtzucker/Kohlehydrate -- schlecht zum abnehmen. Äpfel sind zwar gesund aber eignen sich für sowas gar nicht.

ich habs mal ne woche ausprobiert.nur äpfel und wasser.. aber es hat nix gebracht...nur das mir dann immer mittags und abends schlecht war :/

in den äpfeln ist säure, das ist in größeren mengen schlecht für die zähne :/

Was möchtest Du wissen?