aparicio torero: was ist das auf dem rücken des stieres?

3 Antworten

Damit das Tier wohl unter Schmerzen besser kämpft was weiss ich so krank Stierkämpfe sind traue ich den alles zu!

Banderillas:

Im zweiten Teil treten die so genannten Banderilleros auf, deren Aufgabe es ist, dem Stier drei Paare langer, mit bunten Bändern versehene Spieße (Banderillas) so in den Rücken zu stechen, dass sie hängen bleiben. Entscheidend für den Erfolg oder Misserfolg der Banderilleros ist die Colocación (etwa: „Einpassung, Anbringung“) der Spieße. Ziel ist es, den Muskelstrang zwischen den Schulterblättern des Stieres zu treffen, zu schwächen und zu markieren, ohne jedoch den Zugang für den finalen tödlichen Stoß des Matadors zu versperren. Hierbei ziehen die Banderilleros die Aufmerksamkeit des Stieres durch Zurufe auf sich. Dies ist die einzige Situation, in welcher der Stier in seinem Angriffsverhalten auf das Erscheinungsbild eines Menschen geprägt wird (bei der Aufzucht des Stieres wird darauf geachtet, dass eine solche Situation in keinem Fall eintritt). -- wiki

Um sie zu töten. Das sind meines Wissens nach Messer. Am Ende werden die Tiere ja eh brutal getötet; eine Schweinerei wie cih finde.

Was möchtest Du wissen?