Bescheinigung über meine Erstattung über meine bezahlte Beiträge in 2018 für die Krankenversicherung und die Pflegeversicherung. Was heißt das genau?

1 Antwort

Kannst Du nochmal schreiben, was Du wissen möchtest? Irgendwie erschließt sich mir Deine Frage nicht ...

Beitrag z. Kranken- und Pflegeversicherung in Ungarn

WER KENNT SICH bei „BEITRAG ZUR KRANKEN- UND PFLEGEVERSICHERUNG�? aus?

Ich beziehe aus Deutschland und auch aus Ungarn Rente.

Meine Krankenkasse hat mir folgendes mitgeteilt: „Bezieher eine deutsche Rente die in Ungarn wohnen, sind unter bestimmten Voraussetzungen weiterhin in der deutsche Krankenversicherung der Rentner versichert.. Ich soll auch dasselbe Fragebogen für die deutsche Rentnerkrankenversicherung ausfüllen wie mein Mann.

Die Krankenkasse berechnete für meine ungarische Rente monatlich Beiträge in Euro, zur Kranken- und Pflegeverischerug ab 01.01.2015. Ich bekomme mein Rente in Ungarn in -HUF. und kein Euro! Außerdem warum soll ich für Ungarn Pflegeversicherung bezahlen, in Ungarn gibt es keine Pflegeverischerung.

Bin ich verpflichtet für die Krankenkasse diese Angeben zu machen und welche WIRKUNG, NACHTEILE entstehen mir davon? (Vorteile sicher keine)

Was hat meine ungarische Rente mit der Krankenkasse zu tun?

...zur Frage

Steuerklärung: Ist LSt-Bescheinigung Zeile 28 irrelevant, wenn diese nur 1.899,96 € ausweist und die tatsächlichen Beiträge zur priv. KV/PV höher sind?

Ich habe die tatsächlichen Beiträge zur privaten Krankenversicherung und zur Pflegeversicherung erklärt mit einem Nachweis der Versicherungsgesellschaft. In der Lohnsteuerbeschein Zeile 28 wurde dieser Mindestbetrag 1.899,96 € eingetragen. Diesen Betrag aus Zeile 28 habe ich nirgends in der Steuererklärung geltend gemacht. Der Steuerbescheid weist auch Aufwand für die private KV und PV ("Summe der Beiträge nach § 10 Abs. 1 Nr. 3 EStG) aus in doppelter Höhe des Arbeitgeberzuschusses, müsste also passen.

Lag ich damit richtig, diese 1.899,96 zu ignorieren, oder hätte ich diesen Betrag auch noch irgendwo unterbringen sollen?

...zur Frage

Krankenversicherungspflicht 1.1.2009 wird das überprüft? Wie?

Hallo "Ab dem 1.1.2009 ist jede Person mit Wohnsitz in Deutschland verpflichtet eine Krankenversicherung zu haben. " Wird das überprüft? wie? Und was ist, wenn wine Person trotzdem keine (gesetzliche- denn früher war sie gesetzlich versichert-) Krankenversicherung hat? Und "Wer zu spät, zum Beispiel erst, wenn er krank ist, dieser neuen Versicherungspflicht nachkommt, muss nicht bezahlte Beiträge nachzahlen" Heisst das in jedem Fall was ist, wenn eine Person in 4 Jahren keine Krankenversicherung hat, gesund ist und sich entschliesst in die alte zurückzukehren? Muss sie dann die Beiträge der letzten 4 Jahre zahlen? Ich würde mich über Antworten freuen, die meine Fragen beantworten und nicht solche im Sinne von "unverantwortlich" "überleg es dir". Ich habe eine KV und möchte eben nur wissen, was ich oben gefragt habe. DANKE

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?