AOK Krankenkasse Unfallbogen bekommen, können Kosten auf mich zukommen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Natürlich geht es um Kostenminimierung, aber die AOK möchte das Geld nicht von dir, sondern prüft eher ab, ob noch eine andere Partei irgendwie beteiligt war, von der man möglicherweise Geld holen könnte.

Du brauchst dir keine Sorgen zu machen, deshalb bist du ja versichert. Der Eigenanteil vom Krankenwagen sind glaube ich 25 Euro, ich denke, das sind die einzigen Kosten, die du selber zu tragen hast.

hagen555 16.03.2016, 12:17

Vielen Dank !

0
Chumacera 16.03.2016, 12:19
@hagen555

Gerne!

So einen Bogen musste ich auch schon mal ausfüllen, als ich den Krankenwagen gebraucht hatte. Kam aber nichts nach, der Vorfall war ganz alleine mein Verschulden und nirgendwo war was zu  holen. Pech für die AOK!

0

Es geht der AOK darum, ob es noch mögliche andere Kostenträger gibt, wie z.B. die gegnerische Versicherung bei einem nicht verschuldeten Verkehrsunfall, die Berufsgenossenschaft bei einem Arbeitsunfall, etc.

Du musst nicht mehr als die üblichen 10€ für den Rettungswagen zahlen.

Nein, normalerweise kommen keine Kosten auf dich zu.

Die Krankenkasse möchte nur wissen, ob es eine Ursache für diesen Unfall gibt. Also jemanden, der unter Umständen dafür verantwortlich sein könnte und den man dann haftbar machen könnte.

Möglicherweise musst Du einen Anteil bezahlen, der ist aber nicht hoch. Den Bogen musst Du aber auf jeden Fall ausfüllen, da unter anderem auch geprüft wird, ob ein anderer am Unfall beteiligt gewesen sein könnte.

Was möchtest Du wissen?