Aok hat zum 15.12.17 komplett geld abgebucht statt teil?

5 Antworten

Wie warst Du vorher versichert?

Als normaler Arbeitnehmer wird der Krankenkassenbeitrag erst mit der nächsten Lohnabrechnung von deinem Bruttogehalt abgezogen und nicht von Deinem Konto abgebucht.

Krankenkasse morgen anrufen und das klären und dann ggf. das Geld zurückbuchen lassen.

Mein freiwilliger versicherung ist ab dem mitte des monats also zum 15 versichert also jede monat zum 15 wird geld abgebucht da ich jetzt zum 1.dezember arbeit angefangen habe müsste krankenkasse die hälfte geld abbuchen können

0
@Capulcu99

Die Krankenversicherung bucht doch in Deinem Fall für den laufenden Monat ab, oder. Kann auch sein dass ich mich da irre

Hast Du vergessen mitzuteilen dass Du jetzt Arbeit aufgenommen hast.

Rufe die Krankenkasse an und kläre das.

0
@johnnymcmuff

Ja habe vergessen ist das schlimm, dachte die buchen zum teil ab

0
@Capulcu99

Dein Arbeitgeber macht ja auch nicht unbedingt am ersten Arbeitstag eine Mitteilung an die Krankenkasse sondern wahrscheinlich im Laufe des Monats, wenn du Dich dort meldest, wird sich das klären können.

0
@johnnymcmuff

So ist es - es gibt Meldefristen - und hier hat es sich überschnitten.

Im Übrigen kann die Krankenkasse nicht hellsehen - zumal es der Fragesteller versäumt hat, sich dort zu melden. 

0

Beiträge von freiwillig Versicherten sind erst am 15. des Folgemonats fällig; damit ist der Beitrag für November abgebucht worden und nicht für Dezember...

die Beiträge sind immer zum 15. des Folgemonats fällig.

dh. am 15.12. wurde der Beitrag für den Monat November abgebucht und nicht wie du denkst der Dezember.

es hat alles so seine Richtigkeit.

Krankenkasse Nachzahlung Student?

Im Oktober habe ich(21) ein Studium angefangen und mein AG hat meinen Vertrag auf Werkstudent geändert. Daraufhin habe ich mich studentisch Krankenversichert. Ende Oktober habe ich bei der Krankenkasse angerufen und nachgefragt, wann sie sich denn den Beitrag abbuchen würden. Die Antwort war "Sie sind familienversichert". Heute hat sich die Krankenkasse 270€ abgebucht. Also eine Nachzahlung für rund 3 Monate.

Dürfen die das, obwohl die Krankenkasse den Fehler gemacht hat und mich familienversichert hat und jetzt beim Jahresabschluss gemerkt hat, dass ich eigentlich studentisch versichert sein müsste?

...zur Frage

Krankenkassenbeitrag zweimal bezahlt (Freiwillig + Angestellt)...keine Antwort von AOK ?

Hallo, ich bitte um Hilfe! Von November 2016 bin ich mit AOK Freiwillig versichert. Ab April bin ich aber eingestellt, und mein Arbeitgeber (Charité) hat den monatlichen Beitrag von April schon bezahlt (wie beim Vertrag). Vorgestern wird trotzdem von meinem Konto den Beitrag ausgebucht. Ich habe schon an der AOK geschrieben, ohne Antwort zu bekommen. Weiß ich jetzt nicht, ob ich die Lastschrift zurückgeben soll. Räte oder Empfehlungen?

Vielen Dank! Max

...zur Frage

freiwillige versicherung aok hessen

hey leute,

ich war freillig versichert und habe ein paar monate später bei einer firma angefangen zu arbeiten, aber es ist season-arbeit. jetzt ist die season zu ende und ich bin wieder zuhause. ich habe auch kein anspruch auf alg weil ich grad ma 4 monate gearbeitet habe. nun meine frage:

jetzt wo ich wieder zuhause bin, bin ich dann wieder automatisch freiwillig versichert (wird der monatliche betrag der freiwilligen versicherung automatisch abgebucht) oder muss ich erstmal wieder zu krankenkasse und einen neuen antrag stellen?

...zur Frage

Darf die Krankenkassen dem AG mitteilen wie lange die AU noch geht

Hey Leute ich wollte mal nachfragen was die Krankenkasse dem Arbeitgeber mitteilen darf. Was sie nicht dürfen ist eine Diagnose das ist klar aber dürfen sie den Arbeitgeber eine Auskunft geben wie lange die AU noch geht egal ob es sich um Krankengeld handelt oder LFZ.

...zur Frage

Hallo, und zwar bin ich auf der Suche nach einer anderen Krankenkasse, zurzeit bin ich gesetzlich bei der AOK aber nicht zufrieden. Wo seit ihr so versichert?

Die Kasse sollte am besten einen günstigen Beitrag und trotzdem einen guten Service haben.

...zur Frage

Krankenversicherung ohne Einkommen Ehefrau privat versichert

Wenn ich ohne Einkommen bin und meine Frau Privat versichert ist welchen Beitrag habe ich dann bei der Krankenkasse zu zahlen. Wird das Einkommen meiner Frau herangezogen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?