AOK erkennt Studium nicht an, was nun?

9 Antworten

kannst sie ja mal fragen - das mit der Anerkennung ist bei privaten Schulen öfters das Problem, mal klappts, mal nicht.

Ich würde mich zuerst mal - am besten persönlich, sonst telefonisch - mit dem zuständigen Sachbearbeiter auseinandersetzten.
Halt mal höflich nachfragen warum und wieso, ob man da nichts machen kann usw.
Später auch ruhig sagen dass Du gehört hast, andere Kassen würden das anerkennen.
Ich kann mir gut vorstellen, dass die Leute bei der AOK so einen Antrag erstmal ablehnen, aber durchaus bereit sind mit sich reden zu lassen.
Sonst wirst Du wohl doch die anderen Kassen abklappern müssen, dann aber ruhig mit dem Hinweis, dass Du von der AOK enttäuscht bist.

Was kann ich nun tun - erkennen andere Krankenkassen meine Schule an?

Sofern Deine Schule nicht auf der Liste der anerkannten Hochschulen steht, nein. In diesem Fall kannst Du Dir alle weiteren Mühen sparen - um den vollen Beitrag kommst Du dann nicht herum.

AOK Betrag für Doktoranden?

Bin als promovierende in der Uni eingeschrieben, kriege kein Stipendium. Arbeite als Minijober und erhalte nur 400 Euro pro Monat. Wie viel soll ich für Krankenversicherung bei AOK bezahlen?

...zur Frage

Muss ich die freiwillige Versicherung der AOK bezahlen?

Hallo liebe Community,

ich habe mein Ausbildungsverhältnis bei meinem Arbeitgeber fristgerecht gekündigt(31.05). Da ich nun wieder eine Schule besuchen werde, wollte ich mich wieder bei meinem Vater versichern lassen. Schulbeginn ist bei mir der 12.08.

Die Frau bei der AOK sagte mir nun, das ich die "Lücke" in der ich nicht versichert war bezahlen muss. Sprich 480€.

Ich war aber in der Zeit auch ganz normal bei der Schule für die Prüfungsvorbereitung etc. Ich habe damals auch nur einen Aufhebungsvertrag mit meinem Arbeitgeber vereinbart. Sprich: Ich konnte die Schule weiterhin besuchen und die Prüfung schreiben, nur musste ich nicht mehr zur Arbeit.

Muss ich den Betrag nun zahlen oder nicht?

...zur Frage

Kranken- und Pflegeversicherung 1200 euro AOK Studium?

Hallo leute

ein familien mitglied von mir hat heute eine Rechnung von knapp 1200 euro erhalten. Anfallende kosten sind für:

Saldo 400 euro §188V Beiträge 01.09.2015 30.09.2015 = 700 euro §188V SZ 16.08.2015 30.09.2015 = 50 euro

Die AOK will das wir den ganzen betrag innerhalb einer Woche bezahlen aber das ist unmöglich und der Betrag müsste sowieso falsch sein!

Meine Schwester studiert und ist am 16.08.2015 25 geworden und zahlte somit keine versicherungsbeiträge. Kindergeld wird sowieso nicht mehr gezahlt da sie 25 Jahre alt ist. Zudem hat sie noch eine Wohnung für die auch noch kosten entstehen und und und. Bafög bekommt sie auch nicht!

Und wie gedenkt sich die AOK das jemand sowas zahlen kann? Zudem für 1 Monat 1200 euro? ja ne ist klar wtf?

Wo kann man hilfe beantragen? Wie soll verdammt nochmal eine studierende so einen Berag bezahlen und wie entsteht den in einem Monat so ein hoher betrag das zahlen manche nicht mal in einem Jahr!!

Ich selber bin in einer Ausbildung zahle knapp 200 euro noch für die Fahrtkosten die ich auch nicht bezahlt bekomme und BAB sonstiges bekomm ich auch nicht, wo das geld also fast nicht mal selbst für mich reicht. Also kann ich ihr auch nicht helfen.

Was gedenkt ihr jetzt zu tun? wo sollen wir uns melden um Hilfe zu beantragen ?  Auch generell wo sollen wir uns melden damit wir hilfe bekommen? 

Freue mich über jede hilfreiche antwort dumme Kommentare könnt ihr euch bitte sparen

Vielen Dank

...zur Frage

bezahlen die gesetzlichen krankenkassen wie z.b aok einen sogenannten turbo-entzug (von heroin)

bezahlen die gesetzlichen diesen turboentzug.er dauert ja nur 4-5 tage ist deshalb sehr viel günstiger(ca.1800euro) im gegensatz zum normalen stationären(21tage-6000euro) habe mal gehört das sie den bezahlen wenn er sogar auch in holand stattfinden würde!? liebe grüße an euch alle.

...zur Frage

Kostenübernahme der AOK bei Cross-Linking OP am Auge? (Erblindungsgefahr)

Ich habe Angst, weil die OP bis zu 1000 euro kostet aber ich bin noch unter 18 also 16 Jahre alt - deswegen müssen doch gesetzliche Krankenkassen die OP bezahlen oder? Wenn das nämlich nicht operiert wird, kann es zur Erblindung führen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?