Anzug sakko mit hemd aber Jeans Hose?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Für dein Alter gehen die Jeans, wenn es keine verwaschenen Blauen sind. Und das ist ja hier nicht der Fall.

Auf jeden Fall gehören aber saubere, schwarze Lederschuhe zum Outfit, keine Sneakers oder so. Aber die Krawatte ist zuviel. Bewirbst du dich bei einer Bank, müsstest du eh einen Anzug tragen und da gehört dann auch die Krawatte mit zu, aber so würde ich den Binder weglassen.

Ohne Krawatte wird beim Hemd der oberste Knopf immer offen gelassen. Wichtig: Achte darauf, dass du kein Unterhemd trägst oder dieses nicht sichtbar ist, weder am Hals noch durch den Hemdenstoff. Nichts zerstört ein Outfit so nachhaltig wie sichtbare Unterwäsche.

Die Socken/Strümpfe sollten auch passen. Mit einem Einstecktuch kannst du dann noch deinem Outfit einen Farbtupfer verpassen, du bist ja farblich doch eher eintönig unterwegs.

Viel Erfolg!

Auf keinen Fall. Jeans ist Freizeitkleidung, dazu passen weder Anzugschuhe noch eine Krawatte (okay, Strickkrawatte vielleicht, aber darum geht es wohl nicht)

Um was für eine Stelle geht es denn bei dem Bewerbungsgespräch?

Wenn es nicht gerade ein Bankjob ist, würde ich die Krawatte auf jeden Fall weglassen.

Anzugschuhe ja, oder sehr dezente schwarze Freizeitschuhe.

Was auf jeden Fall zu krass ist: schwarzes Sakko und weißes Hemd. Entweder dunkelgraues oder anthrazitfarbenes Sakko oder hellgraues Hemd.

Hallo jeff23666,

schau mal hier: karrierebibel.de/dresscode-im-vorstellungsgespraech-die-perfekte-kleidung/

Es kommt drauf an wo du dich bewerben möchtest.

Kommt drauf an wo Du Dich bewirbst. Aber mit kompletten Anzug und Krawatte machst Du nie etwas falsch.

also turnschuhe sollteste nicht tragen schon ordentlich und sauber krawatte kannst du auch weg lassen

Ich würd sneakers Anzug und Krawatte ist voll inn 👌🝻👌🝻

Was möchtest Du wissen?