Anzug in der Freizeit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich! Man soll sich so kleiden, wie man sich am wohlsten fühlt. Das hat auch nichts mit herablassend zu tun.

Bei Deiner Frage ist mir grad eine Episode eingefallen, die ich vor vielen Jahren erlebt habe. Ich musste im Winter Schneeketten auf die Bereifung meines LKW aufziehen. Als ich die Ketten wieder abnehmen wollte, sind sie mir zwischen die Zwillingsbereifung gerutscht und ich hab sie nicht mehr rausbekommen. Nach ein paar Minuten hielt ein PKW an und ein Mann mit Anzug, weißem Hemd und Krawatte hat mir geholfen, die Ketten zwischen den Zwillingsreifen raus zu holen. Ich hatte nicht mal die Gelegenheit, ihm zu danken, geschweige denn, seine Adresse zu erfragen, um die ruinierte Kleidung zu ersetzen.

Soll heißen: Kleider machen nicht nur Leute, sondern Kleider werden Dich auch nicht zu einem A.rschloch mutieren lassen.

P.s. An diesen lieben Menschen hab ich schon so oft gedacht.... :-)

In einer Welt, in der wasserstoffblonde Mädchen Jogginghosen in der Öffentlichkeit tragen und Kevins die Jeans in der Kniekehle hängen haben, darfst du auch im Anzug durch die Gegend spazieren.

Ja bitte, mach es! Es laufen eh zu viele Leute schlampig gekleidet rum.

Was möchtest Du wissen?