Anzeigen wegen Geruchsbelästigung?*s

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist Quatsch,ihr müsst keinen Abluftfilter einbauen,das kann nur in der Gastronomie vorgeschrieben werden.Der kann überhaupt nichts gegen euch unternehmen,das ist nun mal so wenn gekocht wird dann riecht es,möglicherweise isst er nur Fertigfutter und kennt den Geruch nicht der entsteht wenn richtig gekocht wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kann er Anzeige erstatten - Allerdings bezweifle ich dass die Polizei die Anzeige aufnehmen wird, genausowenig wie ein Gericht der Anzeige statt geben wird.

Ich gehe davon aus dass Ihr Eure Wohnung und Küche bestimmungsgemäß benutzt. Grundsätzlich sind Kochgerüche zu dulden. Siehe hier auch das Urteil vom Landgericht Essen 10 S 491/98 (da ging es um Mietminderung aus gleichem Grund)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Geruch von Essen ist (wenn ihr nicht gewerblich kocht, also Imbiss etc) keine Geruchsbelästigung. Lass ihn reden, denke nicht dass er damit durch kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geruchsbelästigung ist keine Straftat.

Also wird kein Polizist eine solche Anzeige aufnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar, das kann er. Euch würde es auch stören, wenn der Nachbar kocht und euer Wohnzimmer danach riecht. Sprecht mit eurem Vermieter darüber und dann baut eine Dunstabzugshaube ein, die hilft da schon sehr und der Ärger ist vorbei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er hat das recht, dies anzuzeigen, aber das wird keinen erfolg haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?