Anzeigen ohne Schaden?

5 Antworten

Hallo Lilli1234554321,

es steht Dir ja frei, den Fahrer anzuzeigen. Der Fahrer müsste im Fall einer Anzeige mit folgendem Bußgeldbescheid rechnen:

Tatbestandsnummer: 109649

Tatvorwurf: Sie ließen beim Rückwärtsfahren die Ihnen obliegende besondere Vorsicht außer Acht. Es kam zum Unfall.

Ordnungswidrigkeit gem. § 9 Abs. 5, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 44 BKat; § 3 Abs. 3 BKatV; § 19 OWiG

Bußgeld: 100,00 plus 28,50 Euro an Verwaltungsgebühren

Punkte: 1

Fahrverbot: Nein

A - Verstoß

Auf der einen Seite kann ich Dich zwar verstehen, dass Dich das Fehlverhalten ärgert, aber auf der anderen Seite wird er aus dem Unfall sicherlich auch so gelernt haben. Zudem, hast Du selber noch nie einen Fehler im Straßenverkehr begangen?

Meine persönliche Meinung ist, dass ein vernünftiges Gespräch sinnvoller ist als immer gleich jede Ordnungswidrigkeit anzuzeigen. Nur wenn der Fahrer einen dumm kommt, würde ich ihn auch anzeigen.

Aber wie gesagt, ist letztendlich Deine Entscheidung, ob Du ihn anzeigst.

Schöne Grüße
TheGrow

Das wird bestimmt eingestellt.

Wegen Nichts bekommt der Autofahrer auch keine Strafe.

Es ist ja nicht generell verboten, rückwärts zu fahren.

Spare Dir den Aufwand, da kommt nichts bei rum.

Ich wurde angefahren

Ein bisschen mehr als nur "rückwärts fahren" war da schon...

0

Ich denke nicht, dass es zu einer Einstellung kommt. Ich denke eher, dass dem Fahrer ein Bußgeldbescheid über 128,50 Euro, ein Punkt und einen Eintrag als A-Verstoß sicher ist

0

Da du keinen Schaden genommen hast u. auch dein Fahhrad nicht "Schrott" ist, würde ich von einer Anzeige absehen.

Es wäre etwas anderes, wenn er sich nicht darum gekümmert hätte u. einfach weiter gefahren wäre!

Der Fahrer ist rückwärts mit Vollgaß auf einen stark von Fußgängern genutzten Weg gefahren. Direkt daneben ist ein Kindergarten. Mich macht sauer das man so unverantwortlich fahren kann. Jeder Rückwärtsunfall wird mit einem Punkt bestraft. Ich denke das der Fahrer diesen verdient, wenn er mich und andere Menschen so leichtsinnig in Gefahr bringt.

0
@Lilli1234554321

Ich denke das der Fahrer diesen verdient, wenn er mich und andere Menschen so leichtsinnig in Gefahr bringt.

Jedes Auto stellt ein Gefahr dar, mit oder ohne Unfall. Vollgas (nur mit einfachem "s") wie von dir unterstellt, kannst du als Radfahrer objektiv nicht feststellen. Deine komplette Sachverhaltsschilderung beruht überwiegend auf subjektiven Eindrücken. 

Der Schaden wird doch bezahlt. Was soll denn noch dieser Aufriss? Aber mache eine Anzeige, wenn du unbedingt willst.  

2

Fahrer möchte Unfall nicht melden ist das ok?

Ich habe heute ein Auto angefahren und sofort die Polizei verständigt. Nach 1 Stunde kam der noch unwissende Halter des Fahrzeugs aber die Streife war noch auf dem Weg. Der Fahrer meinte dass der Schaden nicht so schlimm ist, ich die Polizei abbestellen soll und es egal sei. Kann mir jetzt trotzdem etwas passieren? Er wollte keinen Namen oder sonst etwas wissen

...zur Frage

Hallo letzte woche ist ein grosser transport auto gegen unser Haus gefahren und Schaden verursacht. Der FAhrer ist einfach weitergefahren. welchen Gutachter?

Ein Transport Auto ist gegen unser Haus gefahren und ist einfach weggefahren. Wir haben jetzt Schaden an der Hauswand und der Fahrer will für den Schaden nicht aufkommen. Die Firma ist sogar gegenüber und wollen die Sache nichtig machen. Jetzt wollen wir einen Gutachter beauftragen aber wissen nicht welchen Gutachter. Brauche unbedingt Hilfe Wir haben es der Polizei nicht gemeldet weil wir dachten da die Firma unser Nachbar ist das die für ihre Tat stehen und bezahlen aber das wollen die nicht und verdrehen alles. Der Fahrer meint sogar das er Schäden am Auto hat als wären wir Schuld. Jetzt wollen wir einen Gutachter bitten den Schaden festzustellen und der Versicherung von der Firma die die Tat begangen hat weitergeben.

...zur Frage

Nicht versichert und Unfall gebaut. Wie Verhalte ich mich (keine Polizei)?

Ich bin mit dem Fahrrad gegen ein Auto gefahren (30 Zone). Ich bin nicht Haftpflicht versichert, und die Leute haben keine Polizei gerufen. Ich bin 15. Meine Eltern würde den Schaden bezahlen, jedoch sind die Fahrer von dem Auto so dreist, sie wollen die komplette Seite des Autos repariert bekommen. Obwohl ich nur gegen das Hinterteil des Autos gefahren bin. Komme ich aus der Affäre raus wenn ich nichts tue? Die waren zu zweit im Auto aber haben keine Polizei gerufen. Weil die so unehrlich sind möchte ich nicht ihr Auto reparieren lassen.

Bitte nur Antworten wenn ihr euch sicher seid.

LG Laiken

...zur Frage

Autounfall ungeklärt obwohl Alkoholiker schuld war?

Hallo und zwar ist mir was schreckliches passiert. Ich bin aus dem Parkplatz raus gefahren ca 3-4 m auf der Fahrbahn kam mir ein Alkoholiker auf meine Linke Vorderseite rein gefahren. Er wollte mich überholen und ist mir dann rein gefahren. Als die Polizei kam und die es gehört haben mit Parkplatz rausgefahren haben die erst die schuld auf mich geschoben die dachten ich hätte nicht geguckt und bin ihm rein gefahren. Bei dem Fahrer haben die ein Alkohol test gemacht er hat mehr als zuviel getrunken. Und der Alkoholiker hat auch seine Schuld nicht zugegeben. Als ich zu den Polizisten meinte das Splitter etc. Mitten auf der Fahrbahn liegen kann es doch nicht sein das ich es angeblich der verursacher beim verlassen des Parkplatz. Die Polizei meinte gut dann machen wir es ungeklärt. Der Alkoholiker wurde mit zur Wache genommen. Das Problem ist ich habe mein erstes Auto gerade mal seit einem Monat und den Versicherungsbetrag noch nicht bezahlt. Jetzt soll ich den schaden ausgleichen? Was mache ich denn jetzt bin ziemlich schlecht gelaunt das man mir auch ernsthaft versucht hat die Schuld zu geben und ich kaum Geld habe es reparieren zu lassen. Hättet ihr einen tipp für mich wie ich vorgehen soll? Ist der Schaden eigentlich teuer wenn man es reparieren lässt? (Bilder in Kommentare)

...zur Frage

Wer war im Unrecht? Das Auto oder ich als Fahrradfahrer?

Ich wurde heute das erste mal von einem Auto auf einem Zebrastreifen angefahren. Ich bin mit meinem Fahrrad über einen Zebrastreifen mit roten Radweg gefahren (also genieße ich doch auch die Vorfahrt auch als fahrradfahrer). Außerdem war vor dem Zebrastreifen ein Vorfahrt gewähren Schild und über dem das weiße mit einem Fahrrad. Der Autofahrer hätte doch locker anhalten müssen und mich gesehen haben, denn der Radweg vom Fußweg ging nur in eine Richtung undzwar über die straße.

...zur Frage

Radfahrer fährt auf dem Gehweg und verursacht Unfall mit KFZ?

Hallo,mir ist gestern was passiert... Ich fahre von der Hauptstrasse bei Schrittgeschwindigkeit im rechten Winkel über einen Radweg und über einen Gehweg in eine Hofeinfahrt,bin schon zu 1/3 in der Hofeinfahrt, da fährt mir mit hoher Geschwindigkeit und auf dem Gehweg ein Radfahrer ins Auto ( Zeugen haben dies bestätigt) - nur leichte Verletztungen beim Radfahrer- Sachschaden am Rad und Auto-Polizei hat den Unfall aufgenommen und vorsichtshalber hat Krankenwagen Radfaher mitgenommen. Wer kommt jetzt für den Schaden auf?

Vielen Dank schon mal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?