Anzeige zurückziehen geht das?

5 Antworten

Körperverletzung ist ein Offizialdelikt. Das bedeutet: Sobald die Ermittlungsbehörden Kenntnis von so einer Straftat haben, müssen Sie ermitteln, egal ob eine Strafanzeige vorliegt oder nicht. Durch deine Anzeige hast Du die Behörden darüber informiert das eine Körperverletzung (möglicherweise) stattgefunden hat, also wird weiter ermittelt auch wenn Du die Anzeige später zurückziehst. (Aber vielleicht mit nicht mehr soviel Ehrgeiz.)

45

Fahrlässige und vorsätzliche KV ist grundsätzlich ein Antragsdelikt.

Das Opfer muss selbst anzeigen. Jemand anderes kann es nicht tun. Wenn die KV schwer wird, eine Todesfolge hat, vom Amtsträgern oder Vertrauenspersonen verübt wird, besteht Öffentliches Interesse und das Delikt wird official.

Der TE kann also möglicherweise seinen StrafANTRAG zurückziehen, die StrafANZEIGE aber nicht.

Die meisten Menschen meinen mit der Anzeige den Antrag. Aber eine Anzeige hat gar keine rechtliche Grundlage. Die kommt erst mit dem Antrag zustande.

Jeder, der etwas anzeigt, hat zwar auch eine Strafe im Sinn, diesen Wunsch = Strafantrag muss er beim Antragsdelikt aber deutlich erklären bzw muss er von der Staatswanwaltschaft erfolgen, damit Ermittlungen - Verfahren - Strafe möglich werden.

Gruß S.

0

Es gibt leichte und schwere Körperverletzung.

Leichte Körperverletzung ist ein sogenanntes Antragsdelikt. Diese Straftat wird nur verfolgt, wenn von dem Opfer Anzeige erstattet wird. Diese Anzeige kann wieder zurückgenommen werden. Üblicherweise ist das Haareschneiden beim Frisör eine leichte Körperverletzung.

Schwere Körperverletzung wird verfolgt, sobald die Staatsanwaltschaft davon Kenntnis erhält, egal ob Anzeige erstattet wurde oder nicht. Wenn eine schwere Körperverletzung angezeigt wurde wird die Staatsanwaltschaft weiterermitteln auch wenn das vom Anzeiger nicht mehr gewollt ist.

Schwere Körperverletzung wird deshalb weiterverfolgt, da hier der Gesetzgeber ein besonderes öffentliches Interesse sieht. Ab einem gewissen Punkt kann man halt das öffentliche Interesse nicht mehr verneinen. Spätestens dann, wenn man durch die Allgemeinheit finanzierte Hilfe in Anspruch nimmt, wie Ärzte oder Krankenhausaufenthalte.

67

und gefährliche, und fahrlässige und KV mit Todesfolge.

0
30

Fahrlässigkeit und Vorsatz klassifiziert die Tat nach der Absicht des Beschuldigten und bedingt nicht automatisch öffentliches Interesse. Es kann auch ein Antragsdelikt bleiben. Gefährlichkeit bezieht sich auf die Art des Angriffs auf die körperliche Unversehrtheit. Es kann auch ein Antragsdelikt bleiben. Einzig die Schwere der Verletzungen entscheidet letzendlich, ob es von öffentlichen Interesse ist. Eine Körperverletzung kann also gefährlich und vorsätzlich und leicht gleichzeitig sein. Öffentliches Interesse ist dann zu verneinen. Man muss aber ganz klar sagen: Wenn man jemanden vergiftet oder mit einem Baseballschläger auf jemanden einschlägt, sind die Auswirkungen meistens schwer und somit ist öffentliches Interesse vorhanden.

0

Eine Strafanzeige kann man nicht zurück ziehen. Anzeigen kann JEDER. Nicht nur Opfer einer Straftat. Wenn diese Anzeige erfolgt ist, ist sie erfolgt. Es ist ja auch "nur" eine Mittleilung an die Behörden, dass eine strafbare Handlung stattgefunden hat. Diese Strafanzeige wird dann je nach Anfangsverdacht weiter verfolgt. Wenn die Staatsanwaltschaft bereits von dieser Straftat weiß, kann man ihr dieses Wissen nicht mehr nehmen. Daher kann eine ANZEIGE NICHT ZURÜCKGENOMMEN WERDEN.

Ein Strafantrag beinhaltet hingegen bereits die Absicht der Strafverfolgung. Die ist bei der Anzeige nicht unbedingt gegeben. Diesen Antrag kann man zurücknehmen, wenn es sich um ein ANTRAGSdelikt handelt. Der Geschädigte selbst also eine Strafverfolgung möchte. Handelt es sich um ein OFFIZIALdelikt, was unabhängig vom Geschädigten strafverfolgt werden soll, kann der Geschädigte allein das nicht zurücknehmen. Bleibt es ein Antragsdelikt und die Gegener einigen sich irgendwie, KANN DER STRAFANTRAG ZURÜCKGENOMMEN WERDEN

Die vorsätzliche und fahrlässige Körperverletzung wird nur auf Antrag verfolgt, wird aber bei Öffentlichem Interesse zum Offizialdelikt. Öffentliches Interesse besteht bei schweren Taten, Taten mit Todesfolge, Taten durch Vertrauenspersonen und Amtsträger oder bei Wiederholungstätern ua.

Gruß S.

Was ist der Unterschied zwischen einer Anzeige wegen Körperverletzung mit Strafantrag und ohne Strafantrag?

...zur Frage

Anzeige wegen Körperverletzung und vorbestraft. Was ratet ihr?

Ein Freund von mir hat eine anzeige von seiner ehefrau wegen Körperverletzung bekommen.

Sie wird diese Anzeige auch " zurückziehen". Jedoch: Er ist schon mal vor über 10 Jahren verurteilt worden wegen räuberischer Erpressung ( 11 Monate auf 2 Jahre)

seine Vernehmung als Beschuldigter steht noch aus.

 Was ratet Ihr? was kann Ihm schlimmstenfalls ( bestenfalls) passieren.

Jede braucbare antwort ist willkommen.

mfG

...zur Frage

Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung eingestellt. Was kann ich jetzt machen?

Also ich habe personen angezeigt wegen schwerer körperverletzung und hausfriedensbruch. Die personen sind mit mehreren leuten auf mich losgegangen (mit dem vorwand ich hätte ihnen den mittelfinger gezeigt) und haben mich geschlagen, getreten, gekratzt und und und. nun wurde die anzeige fallen gelassen weil es aussage gegen aussage stand.. was kann ich jetzt noch machen, damit sie nicht damit durchkommen, ich will gerechtigkeit haben... und das das geklärt wird,

Danke im voraus.

...zur Frage

Kann man eine anzeige wegen koerperverletzung auch nach einer woche noch machen?

Anzeige bei der polizei

...zur Frage

Anzeige zurückziehen? (Egal wo oder bei der Staatsanwaltschaft Saarbrücken?)

Hallo,

ich hatte jemanden wegen Betrug Angezeigt, da sich das jedoch geklärt hat und ich das Geld erstattet bekommen habe, will ich die Anzeige jetzt zurücknehmen, jedoch wurde mir von der Polizei geschrieben dass das Verfahren an die Staatsanwaltschaft in Saarbrücken abgegeben wurde und ich frage mich jetzt ob ich bei denen in Saarbrücken anrufen muss oder es egal ist bei welcher Polizeistation ich anrufe um die Anzeige zurückzunehmen?

...zur Frage

Wie kann ich eine online Anzeige zurückziehen?

Guten Abend, ich habe gestern eine online Anzeige bei der Polizei erstattet (Strafanzeige) aber die Sache hat sich nun wieder geklärt. Habe heute morgen eine E-Mail bekommen das diese unter Aktenzeichen xxx bearbeitet wird. Jetzt meine Frage: wie kann ich diese zurückziehen?? Geht das auch online? Ist echt wichtig! Danke schonmal im vorraus. LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?