Anzeige zurück ziehen Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst lediglich den Strafantrag zurückziehen. Wenn die Staatsanwaltschaft deinen Schwager für einen Schmutzebuckel halten, können sie trotzdem gegen ihn ermitteln.

sag einfach des war falscher verdacht weil du hasts jetzt wieder gefunden hasts halt verlegt oder so kann mal passieren keiner kann dir was tun weil vergesslichkeit ist kein verbrechen oder ^^

Eine Strafanzeige kann nicht zurückgezogen werden. Auf eine Anzeige folgen Ermittlungen, der zuständigen Strafverfolgungsbehörde, die unabhängig anlaufen und weiterbetrieben werden. Am Ende der Ermittlungen werden die Ergebnisse an die Staatsanwaltschaft übergeben, welche Anklage erhebt oder das Verfahren einstellt.


Ja erst musst du das Geld bekommen zu 100% vorher würde ich nichts zurück ziehen

Was möchtest Du wissen?